0.0
Rezept

Monkeybread aus dem Gugelhupf

Nadine Horn & Jörg Mayer
Nadine Horn & Jörg Mayer
Monkeybread aus dem Gugelhupf

Info


Zutaten

für Gugelhupf Ø 16 cm

Zubereitung

Wasser in eine große Schüssel geben, Mehl, Hefe, Salz, 1 EL Öl und Zucker unterrühren. Zu einem gleichmäßigen, nicht zu klebrigen Teig kneten. Teig ölen, zurück in die Schüssel geben und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Gugelhupfform mit Olivenöl einpinseln. Teig mit leicht bemehlten Händen in walnussgroße Portionen teilen und zu Kugeln rollen. Kugeln abwechselnd in Pesto, Sonnenblumenkernen, Mohn oder Sesam wenden und in der Backform verteilen. Zum oberen Rand sollten 2 cm Abstand bleiben. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Monkeybread 25–30 Minuten backen. Vor dem Servieren leicht abkühlen lassen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge