0.0
Rezept

Grillgemüse mit Chimichurri

Nadine Horn & Jörg Mayer
Nadine Horn & Jörg Mayer
Grillgemüse mit Chimichurri

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Chimichurri

Petersilie, Knoblauchzehen, Schalotte, Thymian, Lorbeerblatt, Chiliflocken, Oregano, Olivenöl, Rotweinessig und Salz in einer Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab grob mixen.

Grillgemüse

Zucchini und Aubergine in 1 cm dicke Streifen schneiden, leicht salzen und 15 Minuten ziehen lassen. Ausgetretenes Wasser abgießen und Gemüse trockentupfen. Paprika und Zwiebeln vierteln. Frühlingszwiebeln ganz lassen.

Gemüse über direkter Hitze 7–8 Minuten grillen, dabei ab und zu wenden. Mit Chimichurri servieren.

Tipp

Beim direkten Grillen wird das Grillgut über die Glut gelegt und dort kurze Zeit über hoher Temperatur gegart. Wichtig: Grillgut rechtzeitig wenden. Unter indirektem Grillen versteht man das Garen „neben der Glut“, also mit der Hitze, die von Kohle zur Seite abgegeben wird.

Chimichurri ist eine argentinische Soße mit Petersilie, Thymian, Oregano und Knoblauch.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge