Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Umwelt

Anbauverbände in Deutschland

EU-Bio oder Verbands-Bio? Die Qualitätsrichtlinien der deutschen Bio-Anbauverbände gehen über die gesetzlichen EU-Öko-Mindeststandards hinaus. An diesen Logos erkennen Sie sie.
30.04.2011
EU-Bio oder Verbands-Bio? Die Qualitätsrichtlinien der deutschen Bio-Anbauverbände gehen über die gesetzlichen EU-Öko-Mindeststandards hinaus. An diesen Logos erkennen Sie sie.

EU-Bio oder Verbands-Bio? Die Qualitätsrichtlinien der deutschen Bio-Anbauverbände gehen über die gesetzlichen EU-Öko-Mindeststandards hinaus. An diesen Logos erkennen Sie sie.

Biokreis
Entstand 1979 als regionale Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft in Ostbayern. Inzwischen in weiteren Bundesländern tätig. Legt immer noch sehr viel Wert auf regionales Wirtschaften.
872 Bauern, 35000 Hektar
www.biokreis.de

Bioland
Bei Gründung 1971 stand Hans Müller, Vater der organisch-biologischen Land­wirtschaft, Pate. Mitgliederstärkster Verband mit einem Ableger in Südtirol. Mitglied sind auch viele Verarbeiter, besonders Bäcker.
5443 Bauern, 267000 Hektar
www.bioland.de

Biopark
1991 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Lehnt sich organisatorisch an Deutschen Bauernverband an. Betriebe beliefern überwiegend Lebensmitteleinzelhandel. Enge Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden.
571 Bauern, 133000 Hektar
www.biopark.de

Demeter
Die Landwirte im 1924 gegründeten Demeter-Bund wirtschaften nach biologisch-dynamischer Methode. Die Richtlinien gelten als die strengsten in der Bio-Branche. International tätiger Verband.
1387 Bauern, 66000 Hektar
www.demeter.de

Ecoland
Dieser regionale Verband wurde 1997 von Bio-Bauern der Region Hohenlohe in Baden-Württemberg gegründet und ist stark in der regionalen Vermarktung engagiert.
41 Bauern, 2100 Hektar
www.ecoland-verband.de

Ecovin
Die meisten deutschen Bio-Winzer gehören dem 1985 gegründeten Verband an. Sie haben strenge Keltereiregeln (EU-Öko-Verordnung macht hierzu keine Vorgaben). Viele Bio-Winzer produzieren preisgekrönte Spitzenweine.
215 Winzer, 1500 Hektar
www.ecovin.org

Gäa
1989 in Sachsen gegründet. Hat seinen Schwerpunkt noch in den neuen Bundesländern. Möchte regionale Strukturen stärken und die Weiterverarbeitung der Öko-Erzeugnisse im Osten voranbringen.
342 Bauern, 34000 Hektar
www.gaea.de

Naturland
1982 von Bauern gegründet. Mitgliederzweitstärkster Bio-Verband. Zertifiziert auch Zuchtfisch, Holz und Naturkosmetik. International und im fairen Handel engagiert.
2441 Bauern, 126000 Hektar
www.naturland.de

Verbund Ökohöfe und Verbund Ökohöfe Nordost
Die beiden aus Gäa-Landesverbänden hervorgegangenen Vereine betreuen Betriebe in den ostdeutschen Bundesländern. Sie engagieren sich besonders stark gegen die Agro-Gentechnik.
162 Bauern, 19000 Hektar
www.verbund-oekohoefe.de
www.verbund-oekohoefe-nordost.de

Bio nach EU-Verordnung

Am deutschen Bio-Siegel (Sechseck) und dem neuen Bio-Siegel der EU (Blatt) erkennt man Lebensmittel, die nach den Standards der EU-Öko-Verordnung hergestellt wurden.

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge