4.0
Rezept

Spaghetti mit Walnusspesto

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Abkühlen lassen.

Walnüsse, Parmesan und 2 Knoblauchzehen mit 2 EL Olivenöl fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit restlichen Knoblauch und Champignons in dünne Scheiben schneiden. Grünkohlblätter waschen und grob zupfen.

Knoblauch in 1 EL Olivenöl goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Restliches Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Pilze darin scharf anbraten. Grünkohlblätter dazu geben und 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti abgießen. Eine Tasse Nudelwasser auffangen.

Spaghetti, Nudelwasser und Walnusspesto zum Gemüse geben und alles gut vermischen.

Spaghetti auf Tellern anrichten. Gerösteten Knoblauch, Zitronenabrieb und Parmesan über die Nudeln streuen.

Vegane Parmesan-Alternative

40 g Cashewkerne, 25 g Hefeflocken und 3/4 TL Salz in der Küchenmaschine fein hacken. 0,5 TL Zitronensaft unterrühren. Masse etwa 15 Minuten trocknen lassen (der Parmesan hat die Konsistenz von herkömmlichen geriebenem Parmesan) und dann luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge