5.0
Rezept

Papas Arrugadas mit Mojo

Diane Dittmer

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Mojo Verde

3,5 Knoblauchzehen, Paprika, Petersilie, Thymian, Koriander, 40 ml Rotweinessig, 100 ml Olivenöl, Meersalz, Pfeffer und 1 kleine Scheibe Weißbrot im Mixer fein pürieren.

Mojo Rojo

Chilischoten, 3 Knoblauchzehen, 20 ml Rotweinessig, 50 ml Olivenöl, 50 ml Sonnenblumenöl, 20 ml Wasser, Tomatenmark, Salz, Kreuzkümmel und 1 Scheibe Weißbrot im Mixer fein pürieren.

Papas Arrugadas

Kartoffeln gründlich waschen. Mit dem Meersalz in einen Kochtopf geben. Mit ca. 600 ml Wasser auffüllen, bis die Kartoffeln gerade bedeckt sind. Zugedeckt aufkochen. Deckel abnehmen und ca. 20 Minuten weiterkochen.

Salzwasser abgießen. Kartoffeln wieder auf die Kochstelle setzen. Bei mittlerer Hitze trocknen lassen. Dabei den Topf gelegentlich rütteln, bis sich die typische Salzkruste gebildet hat und die Kartoffeln leicht schrumpelig sind.

Dazu Mojo verde und Mojo rojo servieren.

Info

Die Soßen halten sich in einem Schraubglas, mit Olivenöl bedeckt, im Kühlschrank ca. 4–5 Tage.

Die Nährwerte für dieses Rezept hängen stark davon ab, wie viel Dip zu den Kartoffeln gegessen wird. Unsere Berechnung bezieht sich auf 250 g Kartoffel plus je drei Teelöffel Mojo verde und Mojo rojo pro Portion.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge