Spinatsalat mit Sonnenblumenkeimlingen - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Spinatsalat mit Sonnenblumenkeimlingen

Keimlinge in der Küche

Spinatsalat mit Sonnenblumenkeimlingen

Für 2 Personen

  • 2 EL Weizenkeimöl
  • 1 EL Balsamessig
  • 1 Msp. Gemüsebrühekonzentrat
  • ca. 50 ml Wasser
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Kräutersalz
  • 200 g Spinat
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 6 EL Sonnenblumenkeimlinge (2 Tage vorher ansetzen)

Öl mit Balsamessig mischen. Gemüsebrühekonzentrat mit dem Wasser verrühren und zum Essig-Ölgemisch geben. Dressing mit Pfeffer und Kräutersalz abschmecken.

Spinat putzen, die Stiele entfernen und die Blätter gut waschen. Blätter in einer Salatschleuder trocken schleudern und in schmale Streifen schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln und zusammen mit dem Spinat und den Sprossen in eine Schüssel geben. Dressing darüber gießen und den Salat etwa 15 Minuten ziehen lassen. Sonnenblumenkeimlinge untermischen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Blumenkohlsuppe mit Linsensprossen

Für 4 Personen

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 125 ml süße Sahne
  • Kräutersalz
  • frischer Pfeffer
  • Estragon
  • 8 EL Linsensprossen (2-3 Tage vorher ansetzen)

Blumenkohl putzen, in kleine Röschen brechen und waschen. Anschließend in der Gemüsebrühe etwa 10 Minuten bißfest garen. Einige der Röschen aus dem Topf nehmen, den Rest zusammen mit der Gemüsebrühe in einem Mixer pürieren. Sahne zugeben und die Suppe aufkochen lassen. Die beiseite gelegten Blumenkohlröschen in die Suppe geben. Suppe mit Gewürzen pikant abschmecken und mit den Mungobohnenkeimlingen verziert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Herzhafte Waffeln mit Sprossenquark

Für 4 Personen (ergibt ca. 10 Waffeln)

Sprossenquark

  • 250 g Magerquark
  • 150 g saure Sahne
  • 2 EL süße Sahne
  • 1 kleine Tomate
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Dill
  • 8 EL Rettichsprossen (2 Tage vorher ansetzen)

Waffelteig

  • 200 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Meersalz
  • 500 g Dinkelmehl, fein gemahlen
  • ca. 600 ml Milch
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Oregano
  • 1 Msp. Paprikapulver, scharf
  • zusätzlich Öl für das Waffeleisen

Sprossenquark

Quark mit der sauren und der süßen Sahne verrühren. Tomate waschen, vom Stielansatz und den Kernen befreien und fein würfeln. Gurke ebenfalls waschen und in kleine Würfel schneiden. Kräuter säubern, fein zerkleinern und zusammen mit dem Gemüse und den Rettichsprossen unter den Quark rühren.

Waffelteig

Butter zusammen mit den Eiern schaumig rühren. Backpulver und das Salz unter das Mehl mischen. Nun das Mehl abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Es muß ein dickflüssiger Teig entstehen, der schwer vom Löffel fließt. Eventuell noch etwas Milch oder etwas Mehl zugeben, bis der Teig die richtige Konsistenz hat. Teig mit den Gewürzen pikant abschmecken und mindestens 15 Minuten quellen lassen (in der Zwischenzeit den Sprossenquark zubereiten). Danach ein Waffeleisen erhitzen und einfetten. Eine kleine Kelle Teig hineingeben und verstreichen. Nacheinander circa 10 Waffeln schön braun ausbacken. Die Waffeln noch warm mit dem Sprossenquark servieren.

Zubereitungszeit: 50-60 Minuten

Sprossen-Müsli mit Früchten

Für 2 Personen

  • 100 g süße Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1 EL Agavendicksaft (alternativ: Apfel- oder Birnendicksaft)
  • 1/2 Ananas
  • 1 Orange
  • 1 große Banane
  • 2 EL gehackte Mandeln (oder andere Nüsse)
  • 2 EL Sultaninen
  • 6 EL Weizenkeimlinge (2-3 Tage vorher ansetzen)

Sahne schlagen und mit dem Joghurt sowie dem Agavendicksaft verrühren. Ananas würfeln, Orange zerteilen, Banane in Scheiben schneiden. Obst zusammen mit den Mandeln, den Sultaninen und den Weizenkeimlingen unter die Joghurtmasse heben.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Die Rezepte sind von S&K-Mitarbeiterin Judith Braun.

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'