Porridge mit Karotte und Apfel - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Porridge mit Karotte und Apfel

Macht satt
leicht - 2 Portionen
Zubereitungszeit: 25–30 Minuten
Pro Portion: 570 kcal; 14 g E, 21 g F, 77 g KH

  • 150 g Karotten
  • 150 g Apfel 
  • 300 ml Mandelmilch
  • 100 g Hirseflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 TL Pflanzenmargarine
  • 2–3 EL Kokosblütenzucker
  • Mark einer ½ Vanilleschote
  • 2 EL Mandeln
  1. Karotte und Apfel waschen, Karotte schälen und grob reiben, Apfel in Spalten schneiden.
  2. Mandelmilch erhitzen. Hirseflocken, Karotte und Chiasamen einrühren. Alles einmal aufkochen lassen, dann 10 bis 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Brei noch 5 Minuten ausquellen lassen.
  3. Margarine in einem kleinen Topf schmelzen, Apfelspalten, 1 EL Kokosblütenzucker, 50 ml Wasser und das Vanillemark ebenfalls zugeben. Einen Deckel auf den Topf legen und Äpfel bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren lassen.
  4. Mandeln grob hacken.
  5. Brei mit dem restlichen Kokosblütenzucker abschmecken und auf zwei Schüsseln verteilen. Apfelspalten darauf dekorativ verteilen und mit gehackten Mandeln garnieren.
  6. Porridge nach Belieben mit Kokosblütenzucker bestreuen und servieren.

Schrot&Korn

Osterglück am Morgen
Schrot&Korn 04/2019

© Fotos&SET Katrin Winner Rezepte&Foodstyling Daniel Schwarz Text Barbara Lehnert-Gruber
Zubereitungszeit: 25-30 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 570 kcal
Erschienen in Ausgabe 04/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Naschkätzchen

Ich habe das Rezept heute gleich ausprobiert. Ich liebe Porridge und Hirse. Die Flüssigkeitsmenge kam mir von Anfang etwas wenig vor. Für eine Portion habe ich nur 50 g Hirseflocken genommen. Dafür reichen aber 150 ml Milch bei weitem nicht. Selbst 300 ml sind knapp bemessen. Also lieber mehr Flüssigkeit nehmen. Ansonsten schmeckt es sehr gut. Der Brei hat eine natürliche Süße.