Anzeige

Anzeige

Kokos-Schoko-Makronen

Wenn Eiweiß übrig ist
mittel - ca. 80 Stück
Zubereitungszeit: 15 Minuten + 18 Minuten Backzeit
Pro Stück; 35 kcal; 0,5 g E, 2 g F, 2 g KH

  • 280 g Kokosraspel
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Rübenzucker

Außerdem

  • 50 g Zartbitterschokolade
  1. Kokosraspel auf einem Backblech bei 150 Grad Umluft ein paar Minuten im Ofen rösten, erkalten lassen.
  2. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, nach und nach den Rübenzucker unterrühren.
  3. Kokosraspel vorsichtig unter den Eischnee heben (nicht rühren).
  4. Mit zwei Teelöffeln Häufchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche geben.
  5. Kokosmakronen bei 160 Grad Umluft ca. 18 Minuten backen.
  6. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und die ausgekühlten Makronen damit verzieren.

Tipp: Geschmolzene Kuvertüre in eine Spritztülle mit sehr kleiner Öffnung geben und über die Makronen träufeln.

Schrot&Korn

Plätzchen, fertig, los!
Schrot&Korn 11/2018
© Foto/Rezepte/Styling Anna-Lena Röpfl/Teigliebe Text Andrea Giese-Seip
Zubereitungszeit: 15 Minuten + 18 Minuten Backzeit
Portionen: ca. 80 Stück
Kalorien: Pro Stück: 35 kcal
Erschienen in Ausgabe 11/2018
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'