Hefekranz mit Osterei - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Hefekranz mit Osterei

Braucht ein bisschen Zeit
Mittel - 4 Kränze
Zubereitungszeit: 40 Minuten + 4–6 Stunden Ruhezeit
Pro Portion: 740 kcal; 25 g E, 22 g F, 108 g KH

  • ¾ Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 50 g Zucker
  • 50 g zerlassene Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 4 hart gekochte Eier
  • 4 EL Milch
  1. Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, mit einem Tuch abdecken und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Mehl mit Zucker, Butter, Ei, Salz und der Hefe- Milchmischung vermengen. Gut durchkneten.
  3. Teigkugel in eine Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 4 bis 6 Stunden gehen lassen. Den Teig zwischendurch (jede Stunde) sanft durchkneten, wieder abdecken und ruhen lassen.
  4. Fertigen Teig in vier Stücke teilen, aus jedem Viertel drei gleich lange Stränge (20–25 cm) formen.
  5. Aus je drei Strängen einen Zopf flechten und diesen zu einem Kranz formen.
  6. Kränze auf zwei, mit Backpapier belegte Backbleche legen und je ein gefärbtes Ei in die Mitte des Kranzes drücken. Kränze mit einem Tuch bedecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
  7. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Kränze mit Milch bepinseln. Kränze – Blech für Blech – je 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Schrot&Korn

Osterglück am Morgen
Schrot&Korn 04/2019
© Fotos&SET Katrin Winner Rezepte&Foodstyling Daniel Schwarz Text Barbara Lehnert-Gruber
Zubereitungszeit: 40 Minuten + 4–6 Stunden Ruhezeit
Portionen: 4 Kränze
Kalorien: Pro Portion: 740 kcal
Erschienen in Ausgabe 04/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'