Anzeige

Anzeige

Gefüllte Schmorgurken mit Dill-Granatapfel-Soße

© Maria Grossmann, Monika Schuerle, Food: Petra Speckmann

 

Für 4 Personen, gleicht Vata und Pitta aus

  • 4 Schmorgurken
  • Ghee
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Ingwer, gehackt
  • 1 Stengel Zitronengras, halbiert
  • ½ TL Kräutersalz

Füllung

  • 1 kleiner Hokaido-Kürbis, fein geraspelt
  • 100 g Bulgur
  • 1 TL schwarze Senfsamen
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • ¼ TL  Nelken
  • Saft einer halben Zitrone
  • ½ TL Steinsalz
  • 1 EL Sojasoße

Soße

  • 350 ml Gurkensud
  • 150 ml Reismilch
  • 4 EL Reismehl (oder Reisflocken)
  • 1 EL Mandeln, gemahlen
  • ¼ TL Kurkuma
  • 1 MS Safran
  • 1 MS Salz
  • 2 EL Dill, gehackt Kerne eines halben Granatapfels
  1. Die Gurken waschen, halbieren und entkernen.

  2. Ghee in einem Topf erhitzen, Ingwer, Pfeffer und  Zitronengras anbraten. Den Topf zur Hälfte mit heißem Wasser auffüllen, zum Kochen bringen und die Gurkenhälften darin für zehn Min. weich kochen. Gurken auf eine Platte setzen, salzen und warm stellen. Den Gewürzsud absieben und aufbewahren.

  3. Füllung: In einem Topf etwas Ghee erhitzen, Senfsamen hochpoppen lassen, Paprika- und Ingwerpulver zufügen. Geraspelten Kürbis und Bulgur zu den Gewürzen geben und anschmoren. Zwei bis drei Schöpfkellen vom Gurkensud zufügen und weich kochen. Mit Steinsalz, Nelken, Zitrone und Sojasoße abschmecken.

  4. Die zubereitete Gemüsefüllung in eine Sterntülle geben und nun die Schmorgurken damit füllen.

  5. Soße: 350 ml des Gurkensuds in einem Topf mit Kurkuma, Safran und Salz mischen und das Ganze zum Kochen bringen. Reismilch mit Reismehl und den gemahlenen Mandeln mischen und in den kochenden Gurkensud einrühren. Unter Rühren etwas eindicken lassen. Frischen Dill und Granatapfelkerne untermischen. Warm servieren!

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 480 kcal
Veröffentlicht:
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'