0.0
Rezept

Gegrillte Zucchini mit Tomatensalsa

Susanne Walter
Gegrillte Zucchini mit Tomatensalsa

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Kartoffeln schälen, vierteln und weich kochen. Dabei darauf achten, dass die Kartoffeln nicht sprudelnd kochen.

Währenddessen Strauchtomaten waschen, in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie mit 6 EL Olivenöl unter die Tomaten ziehen.

Zucchini waschen, trocken tupfen und Stielansätze entfernen. Zucchini mit einem Gemüsehobel, ersatzweise mit einem Messer in möglichst gleichmäßige, dünne (ca. 3 mm) Scheiben schneiden. Die Scheiben mit 2 EL Olivenöl leicht einölen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hälfte der Milch kochend heiß über die Kartoffeln gießen, mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln zermusen. 100 ml Olivenöl und 4 gepresste Knoblauchzehen unterrühren und so viel Milch angießen, bis das Püree die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

Knoblauchzehen schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch im restlichen Olivenöl goldgelb braten.

Eine Grillpfanne stark erhitzen und darauf portionsweise die Zucchinischeiben mit den Kräutern und Knoblauchzehen grillen.

Zucchini auf vier Teller und Platten verteilen, Oliven, Knoblauch und Kräuter darüber verteilen und mit Kartoffel-Knoblauch-Püree und Tomatensalsa anrichten.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge