0.0
Rezept

Gefüllte Teigtaschen

Anne Katrin Weber
Anne-Katrin Weber

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Mehl, 1/2 TL Salz, 3 EL Öl und 2–4 EL lauwarmes Wasser zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. In Folie 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Möhren raspeln und Lauchzwiebel in feine Röllchen schneiden. Zwiebel fein würfeln, Datteln klein schneiden, Feta fein zerkrümeln. Möhren, Lauchzwiebel und Zwiebel in heißem Öl 2 Minuten kräftig anbraten. Koriander und Petersilie hacken und mit Datteln, Orangenschale, Zitronensaft, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Salz mischen. Das Ei trennen, das Eiweiß unter die Füllung rühren. Eigelb und Milch verquirlen und beiseite stellen.

Den Teig auf wenig Mehl sehr dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher oder einer kleinen Schale Kreise von ca. 10 cm Ø ausstechen. Jeweils 1 gehäuften Teelöffel der Füllung in die Mitte geben und den Teig zu Halbmonden zusammenklappen. Die Teigränder zusammendrücken und mit den Zinken einer Gabel fest andrücken. Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit der Eigelbmischung bestreichen und mit Sesam bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 °C in 15–20 Minuten goldbraun backen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge