Anzeige

Anzeige

November 2016

Schrot & Korn Ausgabe 2016/11

Liebe Leserin, lieber Leser, diese Zeilen, die ich hier monatlich schreibe, dürfen 1120 Zeichen lang sein. Wenn ich unsere Grafikerin ganz nett bitte, auch mal 1260. Aber egal wie viel, sie reichen dieses Mal nicht aus.

GENIESSEN Plätzchen sind die leckersten Vorboten der Advents- und Weihnachtszeit: knusprige Cookies, nussige Mandel-Marzipankugeln und feinste Baumkuchenwürfel. Zeit, den Backofen anzuheizen.

Jeder Tag hat seinen Rhythmus, und auch jedes Jahr. Barbara Rias-Bucher rät dazu, den Bio-Rhythmus zu beachten.

BIO-WISSEN Lachs ist nicht gleich Lachs: Bei Wildlachs kommt es auf die Fanggebiete an. Bei Zuchtlachs auf die Art der Haltung. – Eine Bestandsaufnahme.

INTERVEIW Comedian Kaya Yanar über sein Interesse an Ernährung, seine Vorliebe für veganes Essen und darüber, wie er dem Fegefeuer entgehen will.

BIO-HÖFE Kühe haben es hier gut. Sie dürfen sogar duschen. Der Oberfeldhof im Darmstädter Osten gewann nun den Öko-Bundespreis.

SCHADSTOFFE Woher es kommt und wie gefährlich Mineralöl in unserem Essen ist, wird noch erforscht. Doch erste Verdächtige gibt es.

SPEISEÖL Bei diesen Spezialitäten können Flaschen und Dosen gerne mal Kopf stehen. Denn hier gilt es, den Geschmack bis zum Letzten auszukosten.

GLYPHOSAT Das Pestizid wurde nun auch in Honig gefunden. Die Quelle ist offensichtlich. Die Lösung auch, sagt der Imker Thomas Radetzki.

SOJA  Überall im Land wurden in diesem Sommer Sojabohnen angebaut in 12er-Reihen. Was steckt dahinter?

ERNÄHRUNG Die kleine, weiß-gelbe Hülsenfrucht hat viel zu bieten. Deshalb steckt sie mittlerweile fast überall drin. Doch Soja ist nicht gleich Soja.

LESERWAHL Mitmachen und gewinnen: Wir suchen die Besten Bio-Läden 2017. Stimmen Sie ab, es winken tolle Preise.

Aluminium ist mit einem Anteil von etwa sieben Gewichtsprozent das dritthäufigste Element der Erdkruste.

Fair-schenken ist möglich. Hier sprießen die Ideen für nachhaltige Präsente.