Miteinander 07|2019 - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Miteinander 07|2019

Miteinander ©  Laura Wittemann/ECHT KUH-L
Tomatenexperten aus Offenburg. © Laura Wittemann/ECHT KUH-L

 

Sieger im Bundeswettbewerb „echt kuh-l“

Kinder sind jetzt Tomaten-Fachleute

Im Wettbewerb „Echt kuh-l“ gab es kunterbunte und fantasievolle Ideen – dabei immer auch nachhaltige: Ging es unter dem Motto „Ackern für die Vielfalt“ doch vor allem darum, was die Teilnehmenden für biologische Vielfalt tun können. Es wurde gegärtnert, geimkert, gekocht, viel entdeckt, getüftelt und erforscht. Nun stehen die insgesamt 42 Gewinner in den vier Altersgruppen fest. Die Schulgarten- AG der Hubert-Burda-Grundschule in Offenburg-Fessenbach (Baden-Württemberg) hat die Jury zum Beispiel mit ihrem fächerübergreifenden und nachhaltigen Tomatenprojekt begeistert: Sie säte nicht nur 750 Tomaten-Pflänzchen, die jetzt auf den Fensterbänken der Schule heranwachsen. Sie verkaufte die Setzlinge auch auf einem Tomatenfest. Der Erlös hilft, den Schulgarten umzugestalten. Die Tomaten-Idee zog sich durch alle Fächer: In Deutsch schrieben die Kinder Tomatengedichte und -geschichten. Im Sachunterricht ging es darum, woher das Nachtschattengewächs eigentlich stammt und wie es nach Europa kam. Im Musikunterricht sangen die Kinder Tomatenlieder und in Kunst malten sie Portraits der verschiedenen Sorten. Da nicht alle Kinder Tomaten mögen, kamen auch einige gruselige Tomatenmonster heraus. Die Offenburger Schüler haben wie die drei anderen erstplatzierten Gruppen eine dreitägige Berlin-Reise gewonnen. Höhepunkt dort war im Juni die Preisverleihung durch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. ml 

www.echtkuh-l.de


Jetzt mitmachen

Welche ist Ihre Lieblingsanzeige?

Wir wollen wieder von Ihnen wissen, welche Anzeigen Ihnen am besten gefallen. Blättern Sie einfach diese Ausgabe von Schrot&Korn durch, schauen Sie sich in Ruhe die Anzeigen an und entscheiden Sie, welche für Sie am besten, am überzeugendsten, am schönsten ist. Wir sind gespannt, welche Anzeigen dieses Mal auf den ersten Plätzen landen – die informativen, die schön gestalteten, die emotionalen oder die, die all das in einer Werbung vereinigen wollen?
Machen Sie mit und gewinnen Sie: Aus allen Einsendungen verlosen wir fünf Überraschungspakete. Einsendeschluss ist der 20. Juli 2019, die Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet unter www.schrotundkorn.de/lieblingsanzeigeml


Handys länger nutzen

Reparieren statt  wegschmeißen

Viele Menschen kaufen sich jedes Jahr ein neues Smartphone. Das muss nicht sein; selbst dann nicht, wenn es kaputt ist. Das Bewww.weils-hilft.derliner Start-up kaputt.de ruft zur Reparatur auf, um die Welt nachhaltiger zu machen. „Eine Smartphone-Reparatur“, sagen die Macher, „spart gegenüber dem Neukauf zwei Drittel der Ressourcen ein, ist preiswerter und macht Spaß.“ Mit Online-Beschreibungen und -Videos sind einfache Reparaturen schnell gemacht. Notfalls kann man die Geräte auch einschicken und reparieren lassen. Das geht auch mit Kaffeevollautomaten. Weitere Geräte sollen folgen. ml www.kaputt.de


Neue Gesundheitsbewegung

Natur- und Schulmedizin vereinen

„Weil’s hilft!“ Das ist das Motto einer neuen Gesundheitsbewegung, die ein Miteinander von Naturmedizin und Schulmedizin fordert. Getragen wird die Bewegung von den Gesundheits- und Patientenvereinen „Kneipp-Bund“, „Gesundheit aktiv“ und „Natur und Medizin“, weitere Bündnispartner und Unterstützer haben sich angeschlossen. Die Organisatoren vertreten nach eigenen Angaben mehr als 200 000 Menschen, die sich für das Miteinander von Natur- und Schulmedizin im deutschen Gesundheitssystem einsetzen.Sie fordern die rechtliche Gleichstellung beider Behandlungsmethoden, die sich perfekt ergänzen könnten in den Bereichen Erstattung, Forschung und Lehre. ml
www.weils-hilft.de

Erschienen in Ausgabe 07/2019
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Sabine Fritsche

Meine Lieblingsanzeige ist auf Seite 42 von Vici Gyoza, toll die Vergrößerung des Produktes und Tipp wie man es zubereiten kann - sehr übersichtlich und leicht erfassbar.