Anzeige

Anzeige

Rotkohlsalat mit Birne und Walnüssen

Für 4 Portionen
Zubereitung: 25 Min. + 1 Std. Marinierzeit
Pro Portion: 395 kcal; 26 g F, 7 g E, 33 g KH

  • 500 g Rotkohl
  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 5 EL Walnussöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 125 g getrocknete Feigen
  • 1 große feste Birne
  • 80 g Walnusskerne
  1. Rotkohl in feine Streifen schneiden und weich kneten
  2. Essig, Ahornsirup, Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Mit Rotkohl mischen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Feigen klein schneiden. Birne in dünne Spalten schneiden. Beides unter den Rotkohl mischen. Mindes-tens 1 Stunde ziehen lassen.
  4. Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen. Grob hacken. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Walnusskernen bestreut servieren.

Tipp: Rotkohl färbt sehr stark. Eventuell beim Kneten dünne Küchenhandschuhe tragen.

Schrot&Korn 01/2014

Wintersalat (S&K 01/2014)

© Text Sabine Kumm Rezepte Anne-Katrin Weber Fotos Maria Grossmann / Monika Schürle

Zubereitungszeit: 25 Min. + 1 Std. Marinierzeit
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 395 kcal
Erschienen in Ausgabe 01/2014
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Anis

Der Salat ist wirklich schmackhaft. Habe die Feigen aber weg gelassen, da es mir sonst zu süss geworden wäre.
Lg und danke für dieses tolle Rezept:)

Apfeltörtchen

Hallo,
soll der Salat nach Zugabe der Birnen wirklich eine weitere Stunde ziehen? Werden die Birnen dann nicht braun?
Bei der Zubereitungszeit steht "1 Std. Marinierzeit", aber das wären dann ja zwei Stunden.
Ich freue mich auf eine Antwort.