Anzeige

Anzeige

Reisküchlein mit getrockneten Tomaten

für 18 Stück
Zubereitung: 30 Min. + Garzeit: 35 Min.
Pro Stück: 99 kcal; 4 g F, 4 g E, 13 g K

  • 150 g Naturreis
  • Salz
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 60 g geriebener Parmesankäse, einige Späne für die Garnitur
  • je 2 EL Koriander-, Petersilien- und Basilikumblätter, gehackt
  • 1 TL Currypulver
  • 30 g Mehl (1050er)
  • Pfeffer
  • 100 g Polentagrieß
  • Öl zum Braten
  • 9 getrocknete Tomaten in Öl
  • 18 grüne Oliven, ohne Kern
  • Holzspieße
  • 50 g gemischte Kräuter, grob gezupft
  • 1 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  1. Reis in der doppelten Menge Salzwasser aufkochen. Zugedeckt 35 Minuten leise köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen. Mit Eiern, Käse, Kräutern, Curry und Mehl mischen. Salzen und pfeffern. Mit feuchten Händen 18 Plätzchen formen. Von beiden Seiten in den Grieß drücken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Plätzchen darin von jeder Seite 2 Minuten bei mittlerer Temperatur braten. Abkühlen lassen.
  3. Tomaten halbieren. Zum Servieren auf die Spieße je ein Tomatenstück und eine Olive spießen und in die Plätzchen stecken.
  4. Kräuter kurz vor dem Servieren mit Öl, einigen Spritzern Zitronensaft und Salz würzen. Mit den Parmesan-Spänen auf den Plätzchen verteilen.

Schrot&Korn 08/2010

Sommerparty (S&K 08/2010)

© Rezepte und Styling Pia Westermann, Fotos Thorsten Suedfels

 

Zubereitungszeit: 60 bis 90 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 99 kcal pro Stück
Erschienen in Ausgabe 08/2010
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'