Anzeige

Anzeige

Gerösteter Blumenkohlsalat

vegan. Einfach
Für 4–6 Portionen

Zubereitungsdauer: 40 Min.
Pro Portion (bei 6 Portionen): 190 kcal; 15 g F, 3 g E, 11 g KH

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • 2 EL Haselnusskerne
  • ½ Granatapfel
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 3 EL Zitronensaft
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • 1–2 Msp. gemahlener Piment
  • ½ Bund Minze
  • Pfeffer
  1. Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen. In einer ofenfesten Form mit 3 EL Olivenöl und ½ TL Salz mischen. Im Ofen 25–30 Minuten backen, bis die Röschen goldgelb und leicht knusprig sind. Haselnusskerne auf ein Stück Backpapier neben die Auflaufform legen und für 10 Minuten mitrösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.
  2. Granatapfelkerne aus dem Granatapfel lösen, dabei den Saft auffangen. Granatapfelsaft mit Agavendicksaft, Zitronensaft, Zimt, Piment und übrigen 3 EL Öl verrühren. Die Soße mit Haselnüssen, Granatapfelkernen und Blumenkohl in der Form mischen. Lauwarm oder ganz abkühlen lassen. Minze grob hacken, untermischen und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.Schrot&Korn 07/2014
 
Sommer
Schrot&Korn 7/2014

© Text Sabine Kumm Fotos Maria Grossmann, Monika Schuerle Rezepte Anne Katrin Weber

Zubereitungszeit: 40 Min.
Portionen: 4–6 Portionen
Kalorien: Pro Portion (bei 6 Portionen): 190 kcal
Erschienen in Ausgabe 07/2014
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Simone Obermeier

Hört sich interessant an, auf wieviel Grad muss der Blumenkohl gebacken werden? Muss man ihn vorkochen?