Anzeige

Anzeige

Sonderzug zum Jubiläum

Zum zweiten Mal zieht der Rudolf-Steiner-Kulturgutexpress durch Österreich, um akute Fragen zum Thema Saatgut und Landwirtschaft zu diskutieren und Antworten für zeitgenössisches Handeln zu finden. Noch sind Plätze frei.

Dazu versammeln sich am 6. Juni rund 150 Vordenker, Künstler, Wissenschaftler und Praktiker aus vielen Bereichen in Salzburg. Von dort aus werden sie 450 Kilometer mit dem Sonderzug nach Kroatien zurücklegen und am Zielort, in Donji Kraljevec, eine Pfingsttagung unter dem Motto „Im Zentrum Landwirtschaft“ gestalten. Am 9. Juni geht es dann zurück.

Anlass für die Reise ist das Jubiläum „90 Jahre biologisch-dynamische Landwirtschaft“ (Demeter). „Es geht um Substanzbildung und sozialkünstlerische Prozesse, also die Soziale Skulptur“, erklärt Vera Koppehel, die den Kulturgutexpress 2014 gemeinsam mit Peter Daniell Porsche organisiert. Die Einladung für alle Teilnehmer lautet: Signal auf Grün. Nostalgisch Reisen, zeitgenössisch Handeln, zukünftig Denken!

-> www.kulturgutexpress.com // ug

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'