Anzeige

Anzeige

Rapunzel ruft Schokolade zurück

Die Stiftung Warentest hat in der Edelbitter-Schokolade Bio-Negro der Firma Rapunzel Benzopyren in einer Menge von 10 Mikrogramm pro Kilogramm gefunden. Benzopyren, das auch ubiquitär in der Luft vorkommt, ist krebserregend und erbgutschädigend.

Auf die Kakaobutter zurückgerechnet habe diese 24,3 Mikrogramm Benzopyren pro Kilogramm enthalten. Der Grenzwert für Fette und Öle liegt bei zwei Mikrogramm pro Kilogramm. Für Schokolade selbst gibt es keinen Grenzwert.

Rapunzel hat die Schokolade aus den Läden zurückgerufen. Bereits gekaufte Tafeln können zurückgegeben werden. Das Unternehmen kün­digte außerdem an, alle Schokowaren und Rohstoffe zu testen und die Ursache der Belastung zu klären. Möglich wäre, dass das Benzopyren beim Rösten der Kakaobohnen entstanden ist. Über die Ergebnisse informiert die Firma unter www.rapunzel.de

bg

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

szmtag