Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Umwelt

spezial: Bin ich dick? - Interview

Gerhard Moser ist Mit-Initiator des erfolgreichen Selbsthilfeprojekts „Deutschlands dicke Seiten“. Von Beruf ist er Heilpraktiker.
31.05.2005

"Rund - na und?
Hauptsache gesund!"

Gerhard Moser ist Mit-Initiator des erfolgreichen Selbsthilfeprojekts „Deutschlands dicke Seiten“. Von Beruf ist er Heilpraktiker.

Weitere Infos:
www.deutschlands-dicke-seiten.de

? Ihr Projekt hat etwa 5.000 registrierte Mitglieder und etwa 80.000 Leser pro Monat - das spricht für großes Interesse, aber auch für einen großen Leidensdruck.

! Ja, der Leidensdruck ist enorm, und er ist in der letzten Zeit besonders durch die TV-Medien noch angewachsen. Stark übergewichtigen Menschen wird heute oft zunächst mit Misstrauen begegnet, man hält sie einfach nur für verfressen und disziplinlos. Selbst viele Ärzte haben Vorurteile und machen diskriminierende Bemerkungen. Wir haben Mitglieder, die sich wegen der bösen Sprüche kaum noch trauen, außer Haus zu gehen.

? Kann eine Web-Seite vor Diskriminierung schützen?

! Bei uns haben alle die Möglichkeit, sich zu informieren und sich ihre Probleme von der Seele zu schreiben, auch ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Viele Mitglieder sind - von wegen disziplinlos oder charakterschwach - sehr erfolgreich in ihrem Leben. Das wird vermittelt. Außerdem ermöglicht unser Forum, in Kontakt miteinander zu treten, Treffen zu arrangieren, Freundschaften zu knüpfen, sogar Partner zu finden.

? So eine Web-Seite macht nicht nur viel Arbeit, sie kostet auch Geld. Wie finanzieren Sie sich?

! Bis vorigen Oktober waren wir völlig reklamefrei und die Seite wurde privat von mir finanziert. Ich habe viel investieren müssen und natürlich konnte das so auf Dauer nicht weitergehen. Deshalb lassen wir inzwischen ausgesuchte Werbung zu: Oberbekleidung und Möbel zum Beispiel, aber auch ein Reisebüro, das Reisen speziell für Übergewichtige anbietet.

? Wie sieht es mit Diätmitteln und Medikamenten aus?

! Unsere Seiten sind und bleiben absolut diätfrei. Das ist wichtig für uns, denn die Aufforderung abzunehmen ist sowieso überall präsent. Das erzeugt einen schlimmen Druck. Dabei sind Diäten offenkundig die größte Fettfalle. Eine Umfrage unter den Nutzern unserer Web-Seiten hat gezeigt: Rund 80 Prozent sind der Überzeugung, erst durch viele Diäten wirklich dick geworden zu sein. Wir passen auf, dass sich niemand unbemerkt mit deutlich werbenden Äußerungen zu bestimmten Diätmitteln dazwischenmogelt. Solche Texte werden sofort entfernt.

? Und was empfehlen Sie - in Ihrer Eigenschaft als Heilpraktiker?

! Mein Motto lautet: „Rund - na und? Hauptsache gesund!“ Deshalb empfehle ich das, was ich allen Menschen empfehle: Regelmäßig sportliche Betätigung und bei der Ernährung eine gesunde Kost mit viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukten. Alles andere bedarf der individuellen Klärung.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge