Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Umwelt

Fünf Bio-Reise-Tipps für Hagen

Hier finden Sie hilfreiche Restaurant-, Einkaufs-, und Wohlfühltipps für Ihre Städtereise nach Hagen.
11.03.2013

Eigene Tipps können Sie unten als Kommentar eingeben...

Andreas Fischer vom Bio-Versender Avalon Naturtextil (www.avalon-naturtextil.de) gibt Tipps zu seiner Heimatstadt:

Das „Tor zum Sauerland“ ...

... hat 398 Kilometer Fließgewässer. An den vier Flüssen Ruhr, Volme, Lenne und Ennepe ist Ausspannen, Tretboot- oder Kanu- fahren kein Problem, zum Beispiel im Lenne-Wildwasserpark.

Mitten im Stadtteil Wehringhausen …

… findet sich „Das Lokal“, ein Eigenbetrieb des Kulturzentrums Pelmke. Hier gibt es gute, regionale, frisch zubereitete Speisen und tolle Bio-Weine. www.das-lokal-hagen.de

Ein Schnittpunkt der Kulturen …

… ist das vegetarisch-vegane „Café Bistro Mundial“ im AllerWeltHaus, Potthoffstraße 22. Den Machern wichtig: Fairer Handel und Öko-Anbau. www.allerwelthaus.org/cafe/cafe.html

Aus Verantwortung für die Umwelt ...

... arbeitet Antje Kirchberg in ihrem Salon „Kamm home“ als Naturfriseurin. Sie will „keine chemischen Präparate mehr ins Abwasser spülen“.www.naturfriseur-hagen.de

Mit indischen Wurzeln ...

... präsentiert der Modedesigner Prakash Chandra Jha seine konsequent ökologischen und fair gehandelten Kollektionen in der Lange Straße 22. www.cocccon.de

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge