Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Umwelt

Die Läden

Der Nürnberger Glore-Concept-Store ist von „Brigitte“ zu den 100 besten Fashion-Läden in Deutschland gewählt worden – und damit hat Glore ein Problem.
31.08.2010

Der Glore Store in Nürnberg. www.glore.de

Glore in Nürnberg

Der Nürnberger Glore-Concept-Store ist von „Brigitte“ zu den 100 besten Fashion-Läden in Deutschland gewählt worden – und damit hat Glore ein Problem.

Geschäftsführer Bernd Hausmann weiß nämlich nach eigenen Angaben nicht so ganz genau, „ob wir uns jetzt freuen sollen oder ob wir endgültig im Mainstream angekommen sind“. Aber augenzwinkernd schiebt er dann noch nach: „Natürlich sind wir etwas stolz darauf. Und nach langen Diskussionen haben wir den Aufkleber, der mit dieser hoch dotierten Auszeichnung verbunden ist, an unser Fenster geklebt!“

Schrot&Korn meint: Die Auszeichnung geht in Ordnung. Und schön, dass ein Öko-Mode-Laden auf Augenhöhe mit den Konventionellen gesehen wird. Glore (sprich: Glori) bietet seine „globally responsible fashion“ für junge Frauen und Männer – Altersgruppe: 18 bis 40 Jahre. Hausmann spricht auch gerne von „Green Fashion“, der Bewegung, die sich aus der Naturmode entwickelt hat, aber „mehr Bezüge zu aktuellen Modetrends“ aufweist. Glore führt 41 Marken von Armedangels bis Zebratod. Da findet Frau dann wirklich alles: Jacken, Sweatshirts, Pullover, Kleider, T-Shirts, Polos, Jeans, Bikinis, Röcke, Hosen, Accessoires, Schuhe. Auch Männer können aus der Vielfalt wählen.

Glore-Läden gibt es in Hamburg, München und Nürnberg. Der Ladenraum in Nürnberg ist sehr dezent, kubis-tisch und in Weiß gehalten. Die Buchstaben des Schriftzugs „Glore“ ragen reliefartig und personengroß aus der Wand. Das ergibt ein sehr individuelles Regal, auf dem Schuhe und Taschen platziert sind. Gegenüber: eine Kleiderstange, an der die Stücke von unten beleuchtet werden – sehr spacig.

Organicc in Frankfurt. www.organicc.de

Organicc in Frankfurt

Der Name steht für Ethical Clothing – Kleidungsstücke und Accessoires, die unter Fair-Trade-Bedingungen hergestellt sind.

Bei Organicc muss man nicht nach Öko-Labeln suchen, um sich zu vergewissern, dass man im richtigen Laden steht. Ein Ornament aus Blätterranken zieht sich wie ein grüner Bogen von einer Seite des Raums über die Decke zur anderen Seite. Integriert sind Sprüche wie „Trag die Welt schön“ oder „Verantwortung sah noch nie so gut aus“. Die Räumlichkeiten sind schön hell. An der Stirnseite des Raums spiegelt sich der Baum, der draußen auf der Berger Straße steht. Diese ist vielleicht nicht so bekannt wie die Einkaufsstraße „Zeil“, aber mit 2,9 Kilometern die längste der Main-Metropole.

Als Schrot&Korn-Kollegin Gabriele Augenstein dort vorbeischaute, konnte sie gleich mal ein Vorurteil über Öko-Mode abbauen: „Mit meinen 1,70 und Größe 36 findsde doch eh nix.“ Hat sie dann aber eben doch. „Ich habe sogar mehr gekauft, als ich eigentlich wollte“, berichtet sie.

Pfiffig fand die Schrot&Korn-Redakteurin auch die Idee, dass man bei Organicc schnell zum Stammkunden „aufsteigt“. Dann bekommt man 10 Prozent auf einen reduzierten Artikel seiner Wahl und hat die Möglichkeit, sich auf eine Mailing-Liste setzen zu lassen. Auf diesem Weg informiert einen der Laden dann über Angebote.

Frauen finden bei Organicc Jacken und Hoodies, Kleider und Röcke, Pullover, Shirts, Tops und Schuhe. Bei den Männern ist das Angebot ähnlich umfangreich. Ansonsten gibt es auch ein bisschen was für Babys und Kinder. Seit dem Frühjahr 2010 hat Organicc eine Filiale in Wiesbaden.

Maas in Gütersloh. www.maas-natur.de

Maas in Gütersloh

Die Firma Maas Naturwaren in Nordrhein-Westfalen hat einen Riesen-Vorteil: Neben dem Laden ist gleich auch das Lager.

Da bekommt man wirklich jede Größe. Und wenn dann doch mal was nicht an der Stange hängen sollte, sagt Verkäuferin Petra Stint, „dann schauen wir halt schnell nebenan“. Der Schwerpunkt der Kollektion, die auf Fasern aus Bio-Anbau oder -Tierhaltung setzt, liegt eindeutig bei der Damenmode. Doch auch für Babys und Kinder ist das Angebot groß. An die Männer ist auf jeden Fall auch auf andere Weise gedacht. Sie sollen sich vor allem wohlfühlen, wenn sie ihre Frauen zum Shoppen begleiten. Sie dürfen es sich in den nordisch eingerichteten Räumen in einem Sessel bequem machen und bekommen auf Wunsch – ist sehr beliebt – einen Glühwein serviert. Überhaupt geht es hier in den hellen Räumen sehr ums Wohlfühlen. Dazu tragen auch die Accessoires bei, die hier in den Verkaufsräumen ausgestellt sind: Zum Beispiel der „Schmuck für den Garten“, Eisenkugeln und Eisenherzen, die echte Hingucker sind. Dazu gehören auch die „Beetschwestern“, 15 bis 20 Zentimeter große, bunte Figuren mit einem Loch, in das man eine Blume stecken kann.

Auch an Eltern ist gedacht – indem an die Kleinen gedacht wird: In einer Ecke des Verkaufsraums ist eine Spielhöhle eingerichtet. Mit Tüchern, die aus der Waldorf-Pädagogik bekannt sind. Auch Murmelbahn, Bauklötze und Ostheimer Spielfiguren gibt es, die aus diesem Umfeld stammen.

Laufkundschaft ist hier am Rand von Gütersloh selten. Dabei hat es so viel Platz zum Parken. Über Katalog und Internet zu bestellen, ist jederzeit auch möglich. Filialen gibt es außerdem in Hamburg, Oldenburg, Bielefeld und Bad Homburg.

Deerberg in Velgen. www.deerberg.de

Deerberg in Velgen

Verbinden Sie einen Ausflug in die Lüneburger Heide mit einem Einkauf. Genießen Sie es, mitten im Grünen grüne Mode einzukaufen.

Wem Katalog- und Online-Einkauf nicht liegen, den erwartet in Velgen, fernab von Hektik und Lärm, die Deerberg-Mode. In der Café-Ecke kann man erst mal das Gesamtprogramm wirken lassen. Es umfasst „ausgewählte Qualität aus Europa“, von pflanzlich gegerbten Schuhen – garantiert chromfrei für Allergiker! – über eine Premium-Leinen-Kollektion in vielen Farben bis hin zu Textilien aus feinster Merinowolle.

Hervorheben wollen wir hier, dass bei Deerberg „über 1 000 Schuhe zur Auswahl“ stehen. Und die Strickkollektion von der Schwäbischen Alb, bei der Deerberg nicht nur auf kontrolliert biologischen Anbau, sondern auch auf ebenso kontrollierte Tierhaltung besteht.

Überhaupt garantiert Deerberg für die ganze Kollektion „erstklassige Qualität“, wobei die Firma dies vor allem auch an der Verantwortung gegenüber den Menschen, den Tieren, der Umwelt und dem Klima misst.

Für Deerberg bedeutet dies, über den Tellerrand des Kerngeschäfts hinauszuschauen. So setzt man etwa bei der Stromversorgung seit rund einem Jahr auf Naturstrom. Aus 100 Prozent Wasserkraft. Und auch die Kunden werden in Sachen Verantwortung eingebunden: Jedes bestellte Deerberg-Paket wird mit GoGreen der DHL versendet. Das sichert den Kunden einen CO²-neutralen Pakettransport – direkt nach Hause.

In jedem Fall, ob Sie per Katalog bestellen, im Ladengeschäft Münster einkaufen oder eben in Velgen, sichert Ihnen Deerberg auf alles „lebenslange Garantie“ zu.

Der Stuttgarter Laden. www.gudrunsjoeden.de

Gudrun Sjödén in Stuttgart

Schon das üppig rankende Grün an der Außenfassade macht klar, warum der neue Stuttgarter Konzeptladen „Gudruns grünster Laden“ heißt.

Auch im Erdgeschoss werden Besucher von einem „Wald“ in Grün begrüßt. Darüber im ersten Stock leuchtet der „Himmel“ in Blau, wo Sie in der neuesten Mode stöbern und sich hinterher in der Café-Ecke vielleicht ein Tässchen genehmigen. Die Treppe runter geht’s in die braune „Erde“ mit Heimtextilien, Fund-ecke, einem gemütlichen Kachelofen aus Schweden und einer niedlichen schwedischen Glasveranda. Parkplätze gibt’s im nahen Parkhaus. Wenn Sie bequem per Zug anreisen, gehen Sie in circa 15 Minuten vom Hauptbahnhof zum Konzeptladen.

Dieser Laden ist wie die Mode von Gudrun Sjödén: farbenfroh und sehr individuell. Schrot&Korn-Mitarbeiterin Claudia Schlüter hat sich bei ihrem Besuch darüber gefreut, wie schön harmonisch, nach Farben sortiert, die Modelle an den Kleiderstangen hängen. Die Öko-Kollektion bei Sjödén macht heute 40 Prozent aus. Der Trend geht mehr und mehr zu Öko-Baumwolle oder anderen umweltfreundlichen Fasern, wie Leinen oder Lyocell.

Viele Überraschungen warten auf die Besucherinnen (um die geht es; Männer träumen noch von einem Sortiment; die können vielleicht Geschenke für ihre Frauen kaufen): zum Beispiel echte Lichtblicke für die kalte Jahreszeit, Farbstarkes aus molliger Wolle, Öko-Baumwolle und Leinen, unentbehrliche Basics, Heimtextilien, aufmerksamer Service und vieles mehr.

Die Konzeptläden Hamburg und Nürnberg haben das gleiche Sortiment. Im September kommt ein weiterer Laden in Berlin-Mitte dazu. Das Outlet Zirndorf, westlich von Nürnberg, ist eine Fundgrube für Mode aus früheren Kollektionen zu Minipreisen.

Der Hamburger Laden. www.hess-natur.de

Hess Natur in Hamburg

Hess Natur ist mittlerweile mit drei Läden vertreten: im hessischen Butzbach, in München und in Hamburg.

Der Hamburger Laden steht für Größe, Großzügigkeit und Übersicht. Hier, in der Nähe des Alstertors, gibt es Öko-Fashion auf 600 Quadratmetern. In den Räumen setzt man bewusst darauf, einen Ort der Ruhe zu schaffen: Kein Gedränge, breite Treppen, geräumige Umkleidekabinen. Da hat man erst einmal das Bedürfnis, die Dinge auf sich wirken zu lassen.

Zum Beispiel das Wandbild, rechts vom Eingang (ca. 6 mal 3,50 Meter). Es zeigt eine Herde Rhönschafe. Allein schon durch die Größe des Fotos beeindruckt, möchte man Hintergründe erfahren – und bekommt erzählt, dass die Schafe nicht einfach nur Dekomotiv sind, sondern auch Rohstofflieferanten für einen Teil des Sortiments. Dieses umfasst Damen- und Herrenmode, Kinder- und Babybekleidung, Heimtextilien, Schuhe und Accessoires.

Was das Personal angeht, dürfen die Erwartungen groß sein. Laut Hess Natur wird viel in die Mitarbeiter investiert. Was Hintergründe und Produkte betrifft, sind sie fit, und jedes halbe Jahr wird mit einer Schulung nachgelegt. Guten Service verspricht auch der „Multichannel-Aspekt“: Bei Hess Natur kann man grundsätzlich auch online bestellen. Ist man dann gerade in der Stadt, darf man im Laden gerne was zu seiner Bestellung fragen, Retouren abgeben oder auch etwas auf Rechnung kaufen. Sprich: Hier ist jeder der richtige Ansprechpartner; das Bild vom „One face to the customer“ stimmt.

Kommentare

Schlagwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Ähnliche Beiträge