Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.
Umwelt

Biohöfe in Italien

? Was ist das Tolle an Urlaub auf dem Bauernhof?
30.04.2003
? Was ist das Tolle an Urlaub auf dem Bauernhof?

Abenteuer im Stall

Das ist das Klischee: Morgens stinkt’s, mittags Fliegen auf dem Essen, abends tote Hose und nachts muhen Kühe.. „Alles falsch“, sagt Matthias Baerens, der seit fast zehn Jahren Reiseführer zum Thema „Urlaub auf Biohöfen“ herausbringt. // Manfred Loosen

! Er bringt jede Menge neue Eindrücke. Es macht Freude, zusammen mit den Kindern Dinge zu sehen, die man als Stadtmensch sonst nicht sieht: Tiere im Stall oder auf der Weide, den Horizont über dem Feld. Richtige Ferien sind die, in denen man vom Alltag loslassen kann. Viele kleine Dinge können spannend sein, zum Beispiel noch warme Hühnereier am Morgen aus dem Stall unter der Ferienwohnung. Oder ein gerade geborenes Kalb auf der Weide. Wenn dann noch die Gastgeber Freude dabei haben, ihren Gästen das Hofleben zu erklären, kommt garantiert keine Langeweile auf.

? Geht einem der Hof nach eins, zwei Wochen nicht auf die Nerven?

! Das kommt auf die Urlauber an. Und natürlich auf die Freizeitmöglichkeiten auf dem Hof und in der Umgebung. Wer mit Kindern in den Urlaub fährt, sollte auch an weitere Spielkameraden denken. Vielleicht mit anderen gemeinsam fahren. Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass es im Urlaub nur denen langweilig wird, denen auch zu Hause schon langweilig ist. Langeweile für sich allein hat nichts mit Urlaub auf dem Bauernhof zu tun.

? Bauernhöfe liegen in der Regel nicht in Innenstädten, dann kann man abends auf dem flachen Lande doch gar nichts mehr unternehmen.

! Haben Sie abends schon mal im Stroh gelegen und einfach nur die Sterne beobachtet? Wer aufs Land fährt sucht etwas anderes als das brodelnde Nachtleben von Großstädten.

? Sind das noch richtige Bauernhöfe, wo zig Touristen im Stall rumstehen?

! Richtige Bauernhöfe sind Höfe, auf denen Menschen im Haupt- oder Nebenerwerb als Landwirte arbeiten. Wenn allerdings mehr Touristen als Tiere auf dem Hof sind, kann es kritisch werden. Unsere Erfahrung bei Bio-Höfen ist, dass man ziemlich sicher sein kann, tatsächlich einen „echten“ Bauernhof im Urlaub erleben zu können. Uns ist kein Landwirt bekannt, der am aufwändigen Verfahren der Bio-Zertifizierung für seinen Landwirtschaftsbetrieb mitmacht, um dann keine Landwirtschaft mehr zu betreiben und nur Gästebetten aufzustellen.

? Was sind das für Leute, die Urlaub auf dem Bauernhof machen?

! Meist sind es junge Familien mit Kindern im Alter von 2 bis 10 Jahren, die gern zusammen mit einer weiteren Familie Urlaub machen. Wenn sie zu einem Bio-Betrieb fahren, handelt es sich meist um überzeugte Naturkostkunden. Aber auch immer mehr ältere Leute entdecken Bauernhofurlaub als Möglichkeit zur Entspannung, zum Beispiel in der Vor- und Nachsaison. n

Kommentare

Das könnte interessant sein ...

Ähnliche Beiträge