Teilnahmebedingungen Gewinnspiele & Preisausschreiben

Kurz zusammengefasst:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren; ausgenommen sind jedoch die Mitarbeiter der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige. Gewinnspielagenturen oder andere Sammeleinsendungen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Keine Barauszahlung und kein Umtausch. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Die von den Teilnehmern zur Teilnahme an den Gewinnspielen eingegebenen Daten werden nur zur Abwicklung des Gewinnspiels und zur Versendung der Gewinne verwendet und nicht gespeichert.

Unsere Datenschutzerklärung findet ihr hier: bioverlag.de/datenschutz

Ausführliche Teilnahmebedingungen

Diese Teilnahmebedingungen gelten für Gewinnspiele und Preisausschreiben, die von der bio verlag gmbh (im Folgenden: Veranstalter), Magnolienweg 23, 63741 Aschaffenburg veranstaltet werden. Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Teilnahme und Gewinn

Die Art und Weise der Teilnahme an Gewinnspielen/Preisausschreiben, den Zeitraum des Gewinnspiels sowie der/die Gewinn(e) werden beim jeweiligen Gewinnspiel/Preisausschreiben angegeben. Innerhalb des jeweiligen Gewinnspielzeitraums erhalten Nutzer online, per Telefon oder per Post die Möglichkeit, am Gewinnspiel/Preisausschreiben teilzunehmen.

Gewinnspiele/Preisausschreiben können vom Veranstalter in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner), die ggf. die Preise zur Verfügung stellen, durchgeführt werden. Der Veranstalter vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels/ Preisausschreibens und verspricht die von ihnen gestifteten Preise in deren Namen.

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich, Liechtenstein, Luxemburg, Belgien sowie der autonomen Provinz Bozen-Südtirol, mit Ausnahme von Mitarbeitern des Veranstalters und/oder von Kooperationspartnern und/oder von Unternehmen, die bei der Umsetzung des Gewinnspiels/Preisausschreibens beteiligt waren oder sind, sowie deren Familienangehörige. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

  • (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels,
  • (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,
  • (c) bei unlauterem Handeln oder
  • (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Sammeleinsendungen sowie Einsendungen durch Dritte, z.B. durch Gewinnspielagenturen, sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Die Übernahme eines Gewinnspiels in das Angebot kommerzieller Gewinnspielagenturen bedarf der schriftlichen Genehmigung des Veranstalters.

Gewinn-Ermittlung und -Einlösung sowie Veröffentlichung des Gewinners

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt innerhalb von acht Werktagen nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, nehmen ausschließlich diejenigen Teilnehmer an der Verlosung teil, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.

Die Gewinner der Verlosung werden per E-Mail oder Post über den Gewinn informiert.

Die Zustellung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Einsender/Teilnehmer. Soweit keine Zustellung per E-Mail möglich ist, erfolgt die Zustellung auf dem Postweg an die von dem Teilnehmer angegebene Adresse. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Kooperationspartner, in Ausnahmefällen der Veranstalter. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners.

Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Sollten die angegebenen Adressdaten ungültig und die Gewinnbenachrichtigung und/oder der Gewinn aus diesen oder anderen – nicht vom Veranstalter zu vertretenden – Gründen nicht zustellbar sein, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, eine richtige Adresse auszuforschen oder den Gewinner auf andere Art und Weise zu kontaktieren. Die Nachteile, die sich aus fehlerhaften Kontaktdaten ergeben, gehen ausschließlich zu Lasten des Teilnehmers. Der Gewinn verfällt in diesem Fall ersatzlos. Der Gewinn verfällt auch dann, wenn ein Teilnehmer im Übrigen falsche Angaben gemacht hat und eine Einlösung des Preises nicht möglich ist. Der Veranstalter behält sich vor, in diesem Fall einen neuen Gewinner zu küren.

Im Falle eines Gewinns wird der mit seinem gekürzten Namen (gekürzter Vorname, Nachname, Wohnort) von dem Veranstalter genannt. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Veranstalters, seinen Social-Media-Plattformen oder seinen Printmedien mit ein.

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen den Veranstalter zu.

Social-Media-Haftungsausschluss

Sofern ein Gewinnspiel/Preisausschreiben auf Social-Media-Plattformen (insbesondere Facebook, Pinterest, Twitter, Instagram) durchgeführt oder bekanntgemacht wird, wird darauf hingewiesen, dass das Gewinnspiel/Preisausschreiben in keiner Verbindung zu der betreffenden Social-Media-Plattform steht und in keiner Weise von dieser gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht die betreffende Social- Media-Plattform, sondern der Veranstalter.

Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von personenbezogenen Daten notwendig. Wir möchten Sie gerne transparent über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung (vgl. Art. 13 und Art. 14 DSGVO) informieren. Ergänzend zu den nachstehenden Informationen finden Sie Angaben zu Ihren Rechten, dem Verantwortlichen und Kontaktmöglichkeiten hier: https://www.bioverlag.de/datenschutz

Art und Umfang der Datenverarbeitung, Speicherdauer:

Wir erfassen die uns von Ihnen bereitgestellten Daten (wie Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse) allein zum Zweck der Durchführung dieses Gewinnspiels. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die für das Gewinnspiel bereitgestellten/erhobenen Daten werden nur für den Zweck und für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert und nach Ablauf der Gewinnspiel-Aktion, also der Zustellung des Gewinns, gelöscht. Die Daten werden – soweit für die Zustellung des Gewinns notwendig – an Kooperationspartner übermittelt, um so die Durchführung, z.B. die Auslieferung des Gewinns, zu ermöglichen.

Ihre Daten können von uns auch zu weiteren (personalisierten) Ansprachen genutzt werden, etwa per E-Mail oder postalisch, sofern Sie bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel hierzu eingewilligt haben. Hierfür werden Ihre Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gespeichert und verwendet. Die Einwilligung in diese Art der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder durch einen formlosen Widerruf (mit einem Hinweis auf welches Gewinnspiel Sie sich beziehen) an die im Impressum angegebene Adresse beenden.

Sofern ein Gewinnspiel/Preisausschreiben auf Social-Media-Plattformen (insbesondere Facebook, Pinterest, Twitter, Instagram) durchgeführt wird, finden zudem die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Plattformen Anwendung, welche Sie dort nachlesen können. Diesen Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen haben Sie mit Ihrer Registrierung bei den Social-Media-Plattformen zugestimmt.

Haftung

Wir haften in vollem Umfang bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz.

  • a) Im Falle leichter Fahrlässigkeit haften wir nur für Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Eine Kardinalpflicht in diesem Sinne ist eine Pflicht, deren Erfüllung die Erreichung des Vertragsziels erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner somit verlässt.
  • b) In einem Falle gem. Buchst. a) haften wir nicht für mangelnden geschäftlichen Erfolg, entgangene Gewinne und indirekte Schäden.
  • c) Die Haftung gemäß den oben genannten Buchst. a) und b) ist beschränkt auf typische, vorhersehbare Schäden.
  • d) Die Haftungsbeschränkung gilt mit den notwendigen Abänderungen auch für unsere Mitarbeiter, Auftragnehmer und Erfüllungsgehilfen.

Ausschließliches anwendbares Recht ist das der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.