0.0
Rezept

Zwetschgenkuchen

Susanne Walter
Zwetschgenkuchen

Info


Zutaten

für Stücke

Zubereitung

Hefeteig

Milch auf Körpertemperatur erwärmen (nicht wärmer!), darin die Hefe auflösen. In einer Schüssel 130 g Weizenvollkornmehl, 120 g Weizenmehl (Type 550), Rohrzucker, Salz und Hefemilch mit den Knethaken eines Handrührgeräts zu einem homogenen Teig kneten. Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat (ca. 45 Minuten).

Mürbteig

100 g Weizenvollkornmehl, 100 g Weizenmehl (Type 550), 80 g Butter und 50 g Zucker zu einem homogenen Teig kneten, diesen zu einer Kugel formen und beiseite stellen.

Marzipanstreusel

180 g Weizenmehl (Type 550), 100 g Butter, Marzipan und Zimt zu einem homogenen Teig kneten und kalt stellen.

Zwetschgen halbieren, entkernen, mit 3 EL Zucker vermischen und 10 Minuten ziehen lassen. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Hefe- und Mürbteig miteinander verkneten. Backblech (ca. 40 x 30 cm) mit 2 EL Butter fetten und den Teig darauf gleichmäßig mit leicht bemehlten Händen verteilen.

Teig mit Zwetschgen ziegelartig belegen. Aus dem Streuselteig Streusel reiben und über den Zwetschgen verteilen. Kuchen 45–60 Minuten (zweite Schiene von unten) backen, bis die Zwetschgen weich sind.

Kuchen abkühlen lassen. Mit Schlagsahne servieren.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge