Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Zucchinitörtchen mit Ei und Spinat-Sabayon

Rezept
0

Infos

Zeiten
länger als 90 Minuten
Nährwertinformation

Zubereitung

  1. 1. 1 Zutaten für den Mürbeteig gut verkneten. Auf bemehlter Fläche ausrollen. Vier Förmchen (7 cm Durchmesser) auskleiden. Böden mit einer Gabel einstechen. 30 Minuten kühlen.

  2. 2. 2 Teigböden mit Backpapier auslegen. Bohnen darauf geben. 10 Minuten bei 200 °C backen. Bohnen und Papier entfernen. 5 Minuten bei 180 °C backen. Vorsichtig aus der Form nehmen.

  3. 3. 3 Zucchini mit Olivenöl, Knoblauch und Thymian kurz dünsten. Knoblauch und Thymian entfernen. Zucchini abtropfen, mit Basilikum, Salz und Pfeffer mischen. Auf die Törtchen verteilen.

  4. 4. 4 Eier schälen. Ein Ei auf jedes Törtchen legen.

  5. 5. 5 Spinat und Brunnenkresse in 100 ml Salzwasser aufkochen. Pürieren, durchsieben und kühlen.

  6. 6. 6 Topf zu 2/3 mit Wasser füllen. Erhitzen. Püree in einer Schüssel auf den Topf stellen. Eigelbe unterrühren. 10 Minuten bei geringer Hitze schaumig schlagen, bis die Sabayon Fäden zieht. Schüssel vom Topf nehmen. Butter unterschlagen. Salzen und pfeffern. Sabayon über die Törtchen löffeln und servieren.

  7. 7. Rezept aus

  8. 8. Eier

  9. 9. Eier, von Michel Roux.Neuer Umschau Buchverlag 2007, 304 Seiten, 16,90 Euro

?
Eier, von Michel Roux.Neuer Umschau Buchverlag 2007, 304 Seiten, 16,90 Euro

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Auberginen-Süßkartoffel-Curry
0

0 min

Rotes Thai-Curry mit Gemüse
0

0 min

Cassata Eisparfait
0

0 min

Linguine mit Erbsen, Mozzarella und Pfirsichen
0

0 min