Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Ziegenkäse-Törtchen

Rezept
0

Infos

Zeiten
ca. 40 Minuten + ca. 15 Minuten Abkühlzeit
Schwierigkeit
Leicht
Nährwertinformation
Kilokalorien370
Eiweiß7g
Fett29g
Kohlenhydrate21g

Zubereitung

  1. 1. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch durchpressen. Ei mit Crème fraîche und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blätter von 2 Thymianzweigen abzupfen und unter die Crème-fraîche-Masse rühren.

  2. 2. 6 Mulden eines Muffinbackblechs kalt ausspülen und abtrocknen. Blätterteig auseinanderrollen. 6 Kreise à 12 cm Durchmesser ausstechen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mulden mit dem Teig auskleiden.

  3. 3. Frühlingszwiebeln und je einen Käsetaler auf die Mulden verteilen. Mit Crème- fraîche-Masse auffüllen.

  4. 4. Auf der 2. Schiene von unten 15–20 Minuten backen, bis die Törtchen leicht gebräunt sind. In der Form etwas abkühlen lassen, vorsichtig herauslösen.

  5. 5. Honig erwärmen, bis er flüssig ist. Vor dem Servieren auf den Törtchen verteilen. Mit Thymian garnieren.

  6. 6. Tipp: Die Törtchen schmecken lauwarm und kalt.

photography
Thorsten Suedfels
rezepte/styling
Pia Westermann
text
Barbara Lehnert-Gruber

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Rote Bete-Pagode mit Frankfurter Grüner Soße
0

0 min

Flammkuchen mit Birne
0

0 min

Wrap mit Bananenquark und Schokolade
0

35 min

Gegrillter Spitzkohl mit Sesamdressing
5

20 min