0.0
Rezept

Wirsing-Röllchen

Roland Geiselmann
Wirsing-Röllchen

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Röllchen

Wirsing putzen, 12–14 schöne Blätter vorsichtig ablösen (ggf. den Kohlkopf in kochendem Wasser blanchieren), Blattrippen flach schneiden. Blätter in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtropfen. 2 kleine Blätter in sehr feine Streifen schneiden. Übrige Blätter leicht überlappend (je ca. 2–3 Stück) auf einem Geschirrtuch ausbreiten.

Zwiebeln und Knoblauch hacken und in 1 EL Öl glasig dünsten. 200 g Nüsse je zur Hälfte grob, bzw. fein hacken, dann mit den Kohlstreifen zugeben und anrösten. Hälfte Tofu fein würfeln, untermischen. Mit Pfeffer, Paprikapulver, Gomasio und evtl. noch etwas Salz kräftig würzen. Rest des Tofus und 2 EL Nussdrink pürieren, untermischen. Füllung auf den Blättern verteilen, fest aufrollen.

2 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen, Röllchen darin rundherum sacht anbraten. Mit übrigem Drink und Sojacreme ablöschen, 1/2 TL Brühepulver einrühren. Zugedeckt ca. 20–25 Minuten sacht schmoren. Röllchen warm stellen. Schmorfond kräftig, leicht sämig einkochen, evtl. mit etwas angerührtem Mehl binden, abschmecken.

Möhren

Für die Möhren Brühe erhitzen, Safran darin lösen. Möhren putzen, evtl. längs halbieren. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Möhren darin andünsten, Zucker und Zitronensaft zugeben. Safran inkl. Brühe angießen und alles zugedeckt bissfest dünsten.

Schalotten schälen, in feine Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin anbraten. Restliche Nüsse hacken und mit den Schalottenstreifen rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Röllchen, Soße, Möhren und Nuss-Schalotten-Mix anrichten. Dazu passen zum Beispiel Spätzle.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge