0.0
Rezept

Traubentarte mit Vanillecreme

Pia Westermann
Pia Westermann
Traubentarte mit Vanillecreme

Info


Zutaten

für Stücke

Zubereitung

50 g Zucker, 100 g Butter, Mehl und Salz zu Bröseln ver­arbeiten. Zwei Drittel davon zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen. Restliche Brösel kalt stellen.

Teigkugel auf einer bemehlten Fläche kreisrund ausrollen. In die gefettete, bemehlte Form (Ø 18 cm) geben. 2 cm Rand formen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. 15 Minuten kalt stellen. Boden mit Backpapier auslegen, mit Hülsenfrüchten belegen. Bei 180 Grad 20 Minuten backen. Papier und Hülsenfrüchte abnehmen. Weitere 10 Minuten backen. Auskühlen lassen. Brösel auf einem mit Backpapier belegten Blech in 12 Minuten goldbraun backen.

2 EL Traubensaft mit Puddingpulver glatt rühren. Vanilleschote aufschlitzen, Mark auskratzen, beides mit restlichem Trauben-, Zitronensaft und Zucker aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, eine Minute köcheln. Restliche Butter unterrühren. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, auf den Boden streichen. Trauben und Brösel darauf verteilen und leicht eindrücken. 1 Stunde kalt stellen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge