0.0
Rezept

Tempeh-Spieße mit scharfer Erdnusssoße

Nadine Horn & Jörg Mayer
Nadine Horn & Jörg Mayer
Tempeh-Spieße mit scharfer Erdnusssoße

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Tempeh

Tempeh in 2 cm große Würfel schneiden. Sojasoße und 2 EL Erdnussöl vermengen, Tempehwürfel mindestens 30 Minuten darin marinieren, gut abtropfen lassen (damit später kein Öl ins Feuer tropft) und auf gewässerte Holzspieße stecken.

Erdnusssoße

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Erdnussöl in einen heißen Topf geben, Zwiebel- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze 3 Minuten bräunen. Mit Salz würzen.

Mit Kokosmilch ablöschen, Erdnussbutter und Sambal Oelek unterrühren und 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Tempeh-Spieße über indirekter Hitze 5 Minuten pro Seite grillen. Mit Kräutern und der heißen Soße servieren.

Info

Tempeh ist eine indonesische Spezialität. Er wird aus fermentierten Sojabohnen hergestellt und hat ein leicht nussiges Aroma

Unter indirektem Grillen versteht man das Garen "neben der Glut", also mit der Hitze, die von Kohle zur Seite abgegeben wird

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge