0.0
Rezept

Sobanudeln in Kokossoße mit Ei

Daniel Schwarz
Daniel Schwarz
Sobanudeln in Kokossoße mit Ei

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Kokosmilch mit Zitronengras aufkochen und etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Leicht salzen und pfeffern. Limettenschale zugeben, umrühren und Kokossoße beiseite stellen.

Grünkohl waschen, die harten Blattrippen entfernen und den Rest in gleich große Stücke zupfen.

Frühlingszwiebeln in vier Zentimeter lange Stücke und Pilze in dicke Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.

Sobanudeln nach Packungsanweisung „al dente“ kochen.

Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze, Grünkohl und Frühlingszwiebeln zugeben und unter Rühren scharf anbraten. Knoblauch und Ingwer zugeben. Kurz mitbraten.

Gemüse mit einem Schöpfer Pasta-Kochwasser ablöschen. Nudeln abgießen und zum Gemüse geben. Die Hälfte der Kokossoße zugeben und alles vermengen.

Bratöl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Vier Spiegeleier braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln auf vier tiefe Teller verteilen, restliche Kokossoße darüber gießen. Je ein Spiegelei auf die Nudeln setzen. Mit Thaibasilikum und Koriander servieren.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge