Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Schupfnudeln mit Spinat

Rezept
0

Infos

Zeiten
ca. 100 Minuten
Schwierigkeit
Leicht
Nährwertinformation
Kilokalorien565
Eiweiß17g
Fett32g
Kohlenhydrate50g

Zubereitung

  1. 1. Kartoffeln mit Schale in reichlich Salzwasser gar kochen, dann etwas abkühlen lassen und pellen. Noch warm durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eigelbe, Stärke und Mehl zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Teig abkühlen lassen, dann auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Rolle in 40 gleich große Scheiben schneiden. Scheiben zuerst zu Kugeln und dann zu Rollen mit spitz zulaufenden Enden formen.

  2. 2. Schupfnudeln portionsweise in einem großen Topf mit reichlich kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten sieden lassen, bis sie aufsteigen. Mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen und beiseite stellen, bis alle gegart sind.

  3. 3. Blattspinat grob hacken. Zwiebel und Knoblauch würfeln. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Spinat hinzufügen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne angießen und einmal kurz aufkochen lassen.

  4. 4. Übrige Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Schupfnudeln zugeben und unter gelegentlichem Wenden rundherum goldbraun braten.

  5. 5. Bergkäse reiben und unter den Spinat mischen. Das Gemüse zusammen mit den Schupfnudeln servieren.

text
Barbara Lehnert-Gruber
photography
Ulrich Hoppe
recipe
Julia Luck
styling
Meike Graf

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Grünkohlsalat mit Roter Bete
0

25 min

Farfalle mit Gemüsebolognese
0

0 min

Topfensoufflé mit Beeren
0

0 min

Blini mit Feigen und Honigsenf
0

0 min