3.0
Rezept

Schoko-Wölkchen mit Cashewmus

Info


Zutaten

für Plätzchen

Zubereitung

Kakao, Zucker und Öl gut miteinander vermischen. Cashewmus und Apfelmus unterrühren.

Mehl, Backpulver, Vanillemark, Salz und Kardamom vermischen und unter den Teig rühren. Teig abdecken und 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Walnussgroße Kugeln aus dem Teig formen. Puderzucker auf einem Teller verteilen und die Kugeln darin wälzen.

Teigkugeln mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen, leicht andrücken und im vorgeheizten Backofen 10–12 Minuten backen.

Plätzchen etwa 5 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen, erst danach auf ein Kuchenrost setzen und vollständig auskühlen lassen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Nutzerprofilbild

Fand die Kekse nicht zu süß saber mir hat der Nachgeschmack nicht so gefallen, vllt war es das Apfelmus. Sie sehen allerdings wunderschön aus 

Robin Hood

Habe mich bei der Zubereitung an die Mengenangaben gehalten und lediglich das Apfelmus durch Quittenmus ersetzt. Es hat alles prima funktioniert. Lecker sind die Kekse und klar -süß. Ist halt auch kein Brot ...

Gabriele Raabe

Leider ist bei der Angabe des Zuckers wohl was schief gegangen. 175g sind viel zu viel. Der lässt sich nicht mit Kakao und Öl verrühren, und am Ende entsteht auch kein richtiger Teig. Ich habe dann noch mehr Cashewmus und Öl zugefügt, aber letztendlich sind die Kekse viel zu süß.
Ich würde es vielleicht mit 75 g Zucker versuchen…

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge