Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Salat mit Kokossoße, Chips und Tofu

Rezept
0

Infos

Zeiten
Gesamtzeit40 min.
Zubereitung25 min.
Kochen15 min.
Schwierigkeit
Leicht
Nährwertinformation

Zubereitung

  1. 1. Schalotten in Ringe, Möhren in Stifte schneiden. Gurke längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Tomaten achteln. Alles mit dem Blattsalat mischen.

  2. 2. Erdnüsse im Wok kurz anrösten. Abkühlen lassen und im Mörser zerstoßen.

  3. 3. Öl erhitzen. Knoblauch würfeln und goldbraun braten. Currypaste unterrühren, Kokosmilch angießen und unter Rühren aufkochen.

  4. 4. Erdnüsse, Zucker, Sojasoße, Zitronensaft und Gemüsebrühe zufügen. 3 Minuten köcheln, dann auskühlen lassen.

  5. 5. Tofu würfeln und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Tofu frittieren – auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Kartoffelscheiben knusprig frittieren – ebenfalls abtropfen lassen.

  6. 6. Kokossoße auf dem Salat verteilen, mit Tofu und Kartoffelchips garnieren und sofort servieren.

  7. Tipp:

    Anstelle von Tofu und Kartoffeln 200 g Reisnudeln frittieren, bis sie sich aufblähen.

Rezept aus
Nicola Koch und Ines Teitge-Blaha:Vegetarisch kochen – thailändisch. Pala-Verlag, 160 Seiten, 12,80 Euro,ISBN 3-89566-202-X.
Foto
Michael Himpel // Foodstylist: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmes // Rezepte: Nicola Koch/Ines Teitge-Blaha

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein...

Weitere tolle Rezepte

Möhrentarte mit Ziegenkäse
0

60 min

Linsen-Zucchini-Törtchen
5

25 min

Reisküchlein mit getrockneten Tomaten
0

65 min

Melone-Tomaten-Salat
0

25 min