5.0
Rezept

Rumkugeln mit Kakao

Verena Poppen
Verena Poppen
Rumkugeln mit Kakao

Info


Zutaten

für Kugeln

Zubereitung

Für die Ganache (Creme aus Schokolade und Sahne) Zartbitterschokolade fein hacken. Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Schokolade zufügen. Schokolade soll komplett mit Sahne bedeckt sein. Herd ausschalten und das Ganze ca. drei Minuten stehen lassen.

Keksreste fein zerbröseln und in eine größere Schüssel geben. Ganache kräftig umrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Dann Ganache nach und nach zu den Bröseln gießen. Dabei umrühren, bis eine formbare Masse entstanden ist.

Rum zufügen und die Masse mit den Händen durchkneten, bis alles gleichmäßig vermengt ist. Masse über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag Kakaopulver in eine kleine Schale geben. Mit einem Teelöffel 20 kleine Nocken von der Rumkugel-Masse abstechen und mit befeuchteten Händen zu Kugeln formen. Kugeln im Kakaopulver wälzen.

Die Rumkugeln können im Kühlschrank gelagert werden und sind drei bis vier Wochen haltbar.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Ulrike Köstler

Sehr sehr lecker. Wenig Arbeitsaufwand. Ich tat mich allerdings mit trockenen Händen leichter beim Formen. Danke für das Rezept

Andrea Diehl

Leckeres Rezept, bitte aber noch eine Hinweis zu Lagerung (Kühlschrank?) und Haltbarkeit ergänzen. Danke!

Inga Schörmann

Hallo Andrea! Die Rumkugeln können im Kühlschrank gelagert werden und sind drei bis vier Wochen haltbar. Ich ergänze dies im Rezept. Viele Grüße, Inga

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge