4.5
Rezept

Osterbrötchen mit Buttermilch

Daniel Schwarz
Daniel Schwarz
Osterbrötchen mit Buttermilch

Info


Zutaten

für Brötchen

Zubereitung

Beide Mehlsorten mit dem Backpulver vermischen. Kümmel in einem Mörser leicht anstoßen und zusammen mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen zu der Mehlmischung geben.

Quark mit Buttermilch glattrühren, Salz einrühren. Quark-Buttermilchmischung zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig abgedeckt in einer Schüssel ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Aus dem Teig 10 Brötchen formen. Brötchen leicht mit Wasser befeuchten. Dann mit etwas Mehl abstauben, einmal einschneiden und weitere 15 Minuten ruhen lassen.

Ofen auf 200 °C vorheizen. Brötchen auf der mittleren Schiene 18–20 Minuten im heißen Ofen backen, bis sie sich schön goldgelb färben.

Tipp

Eine feuerfeste Keramikschüssel mit Wasser in den Ofen stellen. So bekommen die Brötchen eine schöne Kruste und Färbung

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Claudia Bruckner

Ich habe die Brötchen mit 20g Hefe statt mit Backpulver gebacken. (Den Teig habe ich über Nacht im Kühlschrank gehen lassen). Sie sind wunderbar aufgegangen und sehen aus wie auf dem Foto.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge