0.0
Rezept

Österreichische Marillenknödel

Barbara Hilmes
Oesterreichische Marillenknoedel

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Früchte entsteinen und mit je einem halben Teelöffel Honig füllen.

Aus Quark, Mehl und Eigelb einen glatten Teig rühren. Ausrollen und in kleine Quadrate teilen. Jede Frucht mit einem Quadrat umhüllen. Knödel daraus formen.

In reichlich Salzwasser 3–4 Minuten sprudelnd kochen, anschließend 20 Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen.

Butter schmelzen. Marillenknödel auf Teller verteilen. Mit einer Gabel aufreißen. Mit Butter begießen und mit Zimt und Zucker bestreuen. Sofort servieren.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge