Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Nigiri-Sushi mit Omelette

Rezept
0

Infos

Zeiten
Gesamtzeit35 min.
Schwierigkeit
Mittel
Nährwertinformation

Zutaten

Stücke
8

Zubereitung

  1. 1. Klare Gemüsebrühe mit Mirin, Shoyu, Salz und Reismalz gut verrühren, bis sich Salz und Reismalz gelöst haben.

  2. 2. Eier dazugeben und verrühren. Masse sollte nicht schaumig werden.

  3. 3. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und ein ca. 2 cm dickes Omelette backen. Omelette abkühlen lassen, quer durchschneiden und beide Hälften in dekorative Rechtecke schneiden.

  4. 4. Sushi-Nori-Blatt in 8 Streifen schneiden.

  5. 5. Sushi-Reis mit angefeuchteten Händen zu 8 gleich großen, länglichen „Bällchen“ formen, mit Omelette belegen und mit einem 2 cm breiten Streifen Sushi Nori umwickeln.

  6. 6. Enden mit 2 zerdrückten Reiskörnern fixieren.

  7. Sushi-Reis

    Sushi-Reis braucht ihr für das Hosomaki-Sushi und das Nigiri-Sushi mit Omelette. Ergibt knapp 300 g Sushi Reis, Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

    • 125 g Milchreis
    • 2 EL Genmai Su (Reis-Würzsoße)
    • 1/4 TL Meersalz
    • 1/2 TL Shoyu (Sojasoße)
    • 1 TL Reismalz

    1. Reis waschen und mit einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen, bei kleiner Hitze 30 Minuten quellen lassen.

    2. Genmai Su, Salz und Shoyu in einem offenen Topf erwärmen, Reismalz darin auflösen.

    3. Flüssigkeit mit einem Holzlöffel vorsichtig unter den Reis heben, abkühlen lassen.

    Tipp: Falls Reis übrig bleibt, diesen in einem Schälchen extra servieren.

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein ...

Versuchen Sie auch dies

Hosomaki-Sushi mit zwei Würzen
0

15 min

Weitere tolle Rezepte

Bananen-Kokos-Eis mit Limetten
0

15 min

Salsa mexicana & Salsa guacamole
0

20 min

Linsen-Tofu-Bällchen
0

80 min

Gefüllte Kartoffeln
0

70 min