Jeden Tag eine gute Entscheidung. Für eine bessere Welt. Für uns alle.

Maronen-Wirsingrouladen mit Gratin

Rezept
0
Rezept vonJürgen Vondung

Infos

Zeiten
Gesamtzeit120 min.
Zubereitung60 min.
Backzeit60 min.
Schwierigkeit
Mittel
Nährwertinformation

Zutaten

Portionen
4

Zubereitung

  1. Kartoffelgratin

    1. 1. Kartoffeln in 3 mm dicke Scheiben hobeln. In Salzwasser 2 Minuten kochen. Abgießen. In eine gebutterte Auflaufform schichten.

    2. 2. Käse, Pfeffer, Salz und Muskat darüberstreuen. Milch mit Crème fraîche verquirlen, darübergießen. 40 g Butterflöckchen obenaufsetzen. Mit einem Deckel verschließen. Bei 180–200 °C etwa 60 Minuten backen.

  2. Wirsingrouladen

    1. 1. Wirsing in Salzwasser 5 Minuten kochen. Abtropfen lassen.

    2. 2. Zwiebel und Tofu klein schneiden. Im heißen Öl braten. Möhren raspeln, kurz mitbraten. Salzen, pfeffern. Maronen klein schneiden, zugeben. 5 Minuten dünsten.

    3. 3. Wirsingblätter ausbreiten. Mit der Maronenmasse füllen. Aufrollen. In eine gebutterte Auflaufform setzen. Butterflöckchen auf die Rouladen setzen. Neben dem Gratin im Ofen 15 Minuten bräunen.

    4. 4. Je 2 Rouladen auf einem Teller anrichten. Gratin dazu reichen.

Foto
Michael Himpel
Rezept, Foodstylist
Jürgen Vondung
Styling
Barbara Hilmes

Kommentare

Wie bewertest du dieses Rezept?

Das könnte interessant sein ...

Weitere tolle Rezepte

Feldsalat mit Grapefruit und Walnuss
0

20 min

Gegrillte Pilzspieße
0

10 min

Paprika-Seitan-Kartoffelgulasch
0

45 min

Ofenkartoffeln mit Radicchio
5

25 min