4.0
Rezept

Maronen-Pilzragout mit Polenta und Haselnüssen

Daniel Schwarz
Daniel Schwarz
Maronen-Pilzragout mit Polenta und Haselnüssen

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Pilze abreiben und in Stücke schneiden. Schalotten und 1 Zehe Knoblauch würfeln. Mit den Maronen in Bratöl anschwitzen. Pilze zugeben und fünf Minuten auf mittlerer Hitze braten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Mit Weißwein ablöschen, Sahne und 300 ml Gemüsebrühe angießen. 3 Minuten köcheln. Cashewmus einrühren. Ragout warm halten.

700 ml Gemüsebrühe aufkochen. Thymian und Knoblauch hacken und zugeben. Polenta unter Rühren einrieseln lassen. Vom Herd nehmen, salzen, pfeffern und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen.

Zucker bei geringer Hitze vorsichtig unter Rühren in einer Pfanne schmelzen, Haselnüsse darin schwenken. Auf einer Backmatte oder Backpapier auskühlen lassen.

Polenta mit 2 EL Olivenöl cremig rühren, evtl. etwas Wasser zugeben. Mit dem Pilzragout und den karamellisierten Nüssen anrichten. Parmesan darüber reiben.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Für die pilzsauce würde ich weniger Wasser empfehlen, wurde fast eine Suppe. Und auch das Verhältnis Pilze und Polenta ist nicht ganz ausgewogen (hätte mehr Polenta gebraucht), aber eine tolle Kombination! Sehr gut geschmeckt

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge