2.3
Rezept

Mangoldtarte mit Rotweinzwiebeln

Nadine Horn & Jörg Mayer
Nadine Horn & Jörg Mayer
Mangoldtarte mit Rotweinzwiebeln

Info


Zutaten

für Portionen

Zubereitung

Teig

Weizenvollkornmehl, Rapsöl, 1 TL Salz und Wasser miteinander verrühren und kurz verkneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 20 Minuten kühl stellen.

Füllung

Mangoldgrün und helle Zwiebel in feine Streifen, Mangoldstiele in etwa 2 cm große Stücke, Karotten in dünne Scheiben schneiden. Öl in eine heiße Pfanne geben, Zwiebeln, Karotten und Mangoldstiele bei mittlerer Hitze 5 Minuten anschwitzen. Mit ½ TL Salz würzen. Mangoldblätter unterheben. Weitere 3 Minuten schmoren lassen, anschließend mit Orangensaft ablöschen, vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Mit Seidentofu, Frischkäse, Ei und Salz vermengen und beiseite stellen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig dünn ausrollen und in die Tarteform (Ø 26 cm) legen. Teig mit einer Gabel einstechen. Ränder gut anpressen. Gemüse einfüllen und Tarte auf mittlerer Schiene 30–35 Minuten backen.

Topping

Rote Zwiebel in Spalten schneiden, mit Rotwein und Rotweinessig aufkochen und bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Tarte mit Rotwein-Zwiebeln und gekrümeltem Feta toppen.

Kommentare

Registrieren oder einloggen, um zu kommentieren.

Adri Ma

Hallo, bitte überprüfen Sie nochmal das Rezept. Aus der Menge Mehl, Öl und Salz bekommt man keinen Teig geknetet. Außerdem ist Punkt 1 unklar, denn alle Zutaten werden ja wohl nicht für den Teig verwendet. Schade eigentlich.

Das könnte interessant sein

Unsere Empfehlung

Ähnliche Beiträge