Anzeige

Anzeige

6 Rezepte für vegane Weihnachtsplätzchen

vegane Plätzchen und Kekse – Rezepte für Weihnachten

Am 1. November ist Weltvegantag und außerdem ein gutes Datum, um Ideen für die Weihnachtsbäckerei zu sammeln. Deshalb haben wir pünktlich eine Sammlung unserer veganen Weihnachtsplätzchen zusammengestellt. Viel Spaß beim Nachbacken!

Mandel Chia Kekse Plätzchen vegan
Foto: Anna-Lena Röpfl

Mandel-Chia-Plätzchen

Nicht nur vegan, sondern auch zuckerfrei und vollwertig kommen diese Mandel-Chia-Plätzchen daher – mit Medjool-Datteln, Dinkelvollkornmehl, gemahlenen Mandeln und Chia-Samen. Letztere dienen hier übrigens auch als Ei-Ersatz.

 

Linzer Plätzchen Vollkorn vegan
Foto: Ulrich Hoppe

Vollkorn-Linzer

Veganes Plätzchen-Rezept mit Kokosblütenzucker gesucht? Bitte schön! Wer komplett auf Haushaltszucker verzichten möchte, kann bei diesen Linzer Plätzchen einfach den Puderzucker weglassen.

 

Ingwer Kekse vegan mit Schokolade
Foto: Sabrina Sue Daniels

Ingwer-Rauten mit Schokospitze

Schokoladen-Glasur mit einem Topping aus kandiertem Ingwer und Pistazien-Aprikosen-Füllung – diese Ingwer-Rauten sorgen für Abwechslung auf dem veganen Plätzchenteller. Großzügige Mengen an frischer Vanille und Zitronenschale sorgen für zusätzliche Geschmacksexplosionen.

 

Gewürzkekse vegan Plätzchen
Foto: Ulrich Hoppe

Gewürzkekse

Schon einmal vegane Gewürzkekse aus Buchweizen- und Vollkorn-Reismehl probiert? Wenn nicht, sollten Sie dieses Rezept ausprobieren. Ein Teil des Rohrohrzuckers wurde hier übrigens durch Reissirup ersetzt.

 

Schokoladen Erdnussbutter Kekse Plätzchen

Kakao-Erdnussmürbchen

Achtung an alle Fans der Kombination Erdnuss und Schokolade: Dieses Rezept erfüllt all Ihre Wünsche und ist obendrein vegan! 

Foto: Ulrich Hoppe

Spritzgebäck mit Blaubeerguss

Veganes Spritzgebäck mit pinkem Zuckerguss – klingt nach Kinder-Keks, ist es aber nicht! Passierte Blaubeeren dienen hier als natürliche Lebensmittelfarbe und sorgen für ein ganz besonderes Aroma. 

 

Mehr zum Thema:

Veröffentlicht:
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'