Anzeige

Anzeige

Tomaten-Aprikosen-Chutney

Für den Vorrat - vegan
Leicht - ergibt 850 g
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Pro EL (15 g): 10 kcal; 0,2 g E, 0,3 g F, 1 g KH

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Koriander, gemahlen
  • 2 TL Senfsaat
  • 50 g brauner Zucker
  • 500 g Eier- bzw. Romatomaten
  • 200 g Aprikosen
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ rote Chili
  • 100 ml Rotweinessig
  1. Olivenöl in heißen Topf geben, Gewürze und Zucker bei mittlerer Hitze 2 Minuten karamellisieren, dabei häufig umrühren.
  2. Tomaten, Aprikosen und Zwiebeln würfeln. Knoblauch schälen und mit Chili fein hacken, mit in den Topf geben und 5 Minuten schmoren lassen. Mit Essig ablöschen und bei niedriger Hitze und mit geschlossenem Deckel 45 Minuten einköcheln lassen. Ab und zu umrühren.
  3. Anschließend in ein mit kochendem Wasser ausgespültes Einmachglas füllen und auf dem Kopf abkühlen lassen, so hält sich das Chutney ungeöffnet mehrere Monate.

Passt zu Gemüsespießen, Gegrilltem, aber auch einfach als Dip zu frisch gebackenem Brot.

Schrot&Korn

Alles Tomate
Schrot&Korn 08/2018
© Rezepte, Fotos Nadine Horn, Jörg Mayer Mitentwicklung Hans Tischer Text Andrea Giese-Seip
Zubereitungszeit: 60 Minuten
Portionen: ergibt 850 g
Kalorien: Pro EL (15 g): 10 kcal
Erschienen in Ausgabe 08/2018
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'