Thüringer Klöße - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Thüringer Klöße

Thüringer Klöße

Ergibt 8 Klöße
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Roggen-Vollkornbrötchen
  • 1 EL Butter

1 Kartoffeln schälen.

2 Ein Kilo Kartoffeln direkt ins Wasser reiben, damit der Brei schön hell bleibt.

3 Restliche Kartoffeln würfeln und gar kochen. Währenddessen Brötchen würfeln und in der Butter goldbraun rösten.

4 Gekochte Kartoffeln zu Brei stampfen. Rohe Kartoffelraspel mit einem Stück Stoff fest auspressen, salzen und untermischen.

5 8 Klöße formen und die Brötchenwürfel hineinfüllen.

6 Klöße in reichlich heißem Salzwasser in 20 Minuten gar ziehen, aber nicht kochen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.

Tipp:

Dazu passen Getreidebratlinge mit Kürbisgemüse oder Rotkohl.


Fotos: Michael Himpel // Foodstylist: Jürgen Vondung // Rezepte: Judith Braun

Zubereitungszeit: 45 bis 60 Minuten
Portionen: 8 Stück
Erschienen in Ausgabe 10/2005
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'