Süßes Birnenbrot - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Süßes Birnenbrot

Ergibt zwei Brote à 600 Gramm

  • 400 g säuerliche Birnen, geraspelt
  • 50 g Rosinen
  • 50 g getrocknete Pflaumen, gewürfelt
  • 50 g getrocknete Feigen, gewürfelt
  • 50 g getrocknete Aprikosen, gewürfelt
  • 100 g Magerquark
  • 130 g Blütenhonig
  • 80 g Haselnüsse, grob gerieben
  • 80 g Mandeln, grob gerieben
  • 320 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Packung Weinsteinbackpulver
  • 1/2 EL Kakaopulver
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1/2 TL Anis, gemahlen
  • Prise Fenchel, gemahlen
  • Prise Meersalz
  • evtl. 50-100 ml Wasser

Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse ausschneiden. Obstviertel grob raspeln und mit den restlichen Teigzutaten zu einem weichen Teig verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Wasser unterkneten.

Die Masse in eine große oder zwei kleine gefettete Brotbackformen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 60-70 Minuten backen.

Brot einige Minuten in der Form auskühlen lassen, dann herausstürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Im Brottopf 2-3 Wochen haltbar.

Tip: Das Brot vor dem Anschneiden zwei Tage ruhen lassen.

Zubereitungszeit: 90 Minuten


siehe: Fruchtiges mit Obst, Schrot&Korn 9/99

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'