Spinatknödel mit Pilzrahmsoße - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Spinatknödel mit Pilzrahmsoße

Mit fertigem Kloßteig

Leicht - Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Min.
Pro Portion: 605 kcal; E: 16 g, F: 34 g, KH: 57 g

    Spinatknödel
  • 200 g Tiefkühl-Spinat
  • 50 g geriebener Parmesan
  • ½ TL Zitronenzesten
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Vollrohrzucker
  • 750 g frischer Kloßteig halb & halb aus dem Kühlregal
  • Pilzrahmsoße
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Butter
  • 1½ TL Salz
  • 1 TL Thymian
  • 500 g Champignons
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Crème fraîche
  • Außerdem
  • 20 g Petersilie
  1. Spinatknödel: Spinat auftauen, sehr gut auspressen und fein hacken. Mit den übrigen Zutaten für die Knödel zum Kloßteig geben und gut vermengen. 8 Knödel formen.
  2. Pilzrahmsoße: Zwiebeln fein hacken. Butter in eine tiefe Pfanne geben. Zwiebeln in der heißen Butter 5 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Salz und Thymian würzen.
  3. Champignons in grobe Stücke zupfen und 3 Minuten mitbraten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren weitere 2 Minuten rösten. Mit Wein, Gemüsebrühe und Sahne ablöschen, umrühren und 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln. Anschließend Crème fraîche unterrühren.
  4. Für die Klöße reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Hitze auf niedrige Stufe stellen – das Wasser sollte nicht mehr kochen. Knödel 15–20 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
  5. Spinatknödel auf Pilzrahmsoße servieren und mit frisch gehackter Petersilie toppen.

Schrot&Korn

Knödel, Klöße und Nocken
Schrot&Korn 02/2020

© Fotos Nadine Horn & Jörg Mayer Rezepte Nadine Horn, Jörg Mayer, Hans Tischer Text Gabriele Augenstein
Zubereitungszeit: 35 Min.
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 605 kcal
Erschienen in Ausgabe 02/2020
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'