Rosenkohl-Karotten-Suppe - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Rosenkohl-Karotten-Suppe

Raffiniert
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min.
Pro Portion: 305 kcal; 8 g E, 23 g F, 13 g KH

  • 400 g Karotten
  • 400 g Rosenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Butter
  • 1,6 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1–2 TL Zitronensaft
  • Nach Belieben etwas Karottengrün zum Bestreuen
  1. Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Rosenkohl putzen, waschen und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.Jeweils 15 g Butter in zwei Töpfen zerlassen,
  2. jeweils die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen zufügen und 3 Min. anschwitzen.
  3. In einem Topf die Karotten, im anderen den Rosenkohl kurz mitanschwitzen und mit jeweils der Hälfte der Brühe aufgießen. Jeweils unter gelegentlichem Rühren 25 Min. köcheln lassen.
  4. Sahne auf die Töpfe verteilen und 5 Min. köcheln lassen. Jede Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  5. Zum Servieren die beiden Suppen in Schalen füllen, sodass ein schönes Muster entsteht. Das geht gut mit zwei großen Suppenkellen. Nach Belieben mit gehacktem Karottengrün oder anderen Kräutern und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Schrot&Korn

Kohl trifft Karotte
Schrot&Korn 01/2019
© Fotos Maria Grossmann & Monika Schuerle Rezepte Susanne Walter Text Andrea Giese-Seip
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 305 kcal
Erschienen in Ausgabe 01/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
ayi

Ich würde empfehlen, etwas mehr Gemüse und etwas weniger Flüssigkeit zu nehmen, damit sich die Suppen auf dem Teller nicht zu sehr mischen. Abgesehen von diesem Effekt, schmecken sie ganz nett, aber nicht sonderlich aufregend.