Pistazien-Financiers mit Nektarinen - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Pistazien-Financiers mit Nektarinen

Pistazien-Küchlein mit Nektarinen

Kleine französische Kuchen
Leicht - Für 12 Stück
Zubereitung: ca. 20 Min. (+ 20 Min. Backzeit)

Pro Stück: 195 kcal; E: 5 g, F: 13 g, KH: 16 g

  • 100 g Butter
  • 6 kleine Nektarinen
  • 100 g Pistazien, gemahlen
  • 40 g Mandeln, gemahlen
  • 40 g Dinkelmehl, Type 630
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eiweiße (Eigelbe aufheben! – siehe Tipp)
  • 1 EL Puderzucker
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter zerlassen, leicht bräunen, abkühlen lassen. Nektarinen in Spalten schneiden.
  2. Von den Pistazien 1 EL abnehmen. Restliche gemahlene Pistazien und Mandeln mit Dinkelmehl, 50 g Zucker und Salz mischen.
  3. Eiweiße mit restlichem Zucker verquirlen. Mehlmischung und Butter unterrühren. Teig in ein gefettetes 12-er Muffinbackblech füllen.
  4. Nektarinen darauf verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 20 Min. backen bis die Ränder goldbraun sind. 10 Min. in der Form abkühlen lassen. Küchlein herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Pistazienmehl und Puderzucker bestäuben.

Tipp: Übriges Eigelb einfrieren und später Plätzchen damit backen. Im Kühlschrank hält es sich 2-3 Tage.

Schrot&Korn

Knackiger Herbst
Schrot&Korn 10/2019

© Text Gabriele Augenstein Fotos Thorsten Suedfels Rezepte Pia Westermann Styling Anka Rehbock
Zubereitungszeit: ca. 20 Min. (+ 20 Min. Backzeit)
Portionen: 12 Stück
Kalorien: Pro Stück: 195 kcal
Erschienen in Ausgabe 10/2019
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'