One-Pot-Pasta - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

One-Pot-Pasta

Voll im Trend
Leicht - 2 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Pro Portion: 785 kcal; 30 g E, 34 g F, 82 g KH

  • 350 g Wirsing
  • 1 Schalotte
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 50 g Pecorino
  • 100 g Mascarpone
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 180 g Vollkornspaghetti
  • 50 g Cranberrys
  • je ½ TL Salz, Pfeffer
  • 1 sehr frisches Ei
  1. Wirsing waschen und in „Flecken“ reißen. Schalotte schälen, klein würfeln. Kreuzkümmel in einem Mörser zerkleinern. Pecorino fein reiben und beiseitestellen.
  2. Mascarpone mit der Gemüsebrühe glattrühren und in einen großen flachen Topf oder eine Pfanne (mit Deckel) geben.
  3. Wirsing, Vollkornspaghetti, Kreuzkümmel, Cranberrys, Schalottenwürfel, Salz und Pfeffer zugeben, aufkochen und alles ca. 8 Minuten (bis die Nudeln „al dente“ sind) kochen.
  4. Das Ei mit dem geriebenen Pecorino verquirlen, rasch unterziehen, servieren.

Wer die One-Pot-Pasta in einem kleineren Topf zubereiten möchte, bricht die Nudeln einfach kleiner.

Schrot&Korn

Pasta total
Schrot&Korn 10/2018
© Fotos&Set Katrin Winner, Rezepte&Foodstyling Daniel Schwarz, Text Andrea Giese-Seip
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 785 kcal
Erschienen in Ausgabe 10/2018
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Thomas Mejer

Moin,
Habe soeben den Versuch gemacht, diese Pasta zu kochen. Meine Italienerin im Hause ist nicht zufrieden. Erstens wird daraus Sahnesoße, die Zutaten harmonieren nicht und es wird fetrtig und schwer. Nein, nicht noch einmal. PS: Sahnesoße in Italien ist verpönt.