Matcha-Biskuitrolle mit Mandarinen - Schrot und Korn

Anzeige

Anzeige

Matcha-Biskuitrolle mit Mandarinen

Für 4 Personen
Zubereitung: 30 Minuten + 8 Min. Backzeit + ca. 30 Min. Auskühlzeit
Pro Portion: ca. 485 kcal, 8 g F, 12 g E, 90 g KH

Zutaten

  • Biskuit
  • 100 g Weizenmehl (1050)
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
  • 4 TL (8 g) Matchapulver
  • (japan. Grünteepulver)
  • 4 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Rohrohrzucker
  • Zucker fürs Küchentuch
  • 150 g Orangenmarmelade
  • Mandarinen
  • 300 ml frischer Orangensaft
  • 3 TL Kuzu (Verdickungsmittel)
  • 30 g Rohrohrzucker
  • ½ Vanilleschote, ausgekratzt
  • 5 Mandarinen, in Scheiben
  1. Mehl, Backpulver und Matchapulver mischen. Eiweiß mit Salz aufschlagen, Zucker einrieseln lassen. Eiweiß steif schlagen. Eigelbe unterrühren. Mehlmischung darübersieben und unterheben.
  2. Teig auf mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) 7-8 Minuten backen. Sofort auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen. Papier abziehen. Biskuit mit dem Tuch eng aufrollen. Auskühlen lassen.
  3. 2 EL Orangensaft mit Kuzu glatt rühren. Zucker im Topf karamellisieren. Topf von der Platte ziehen, restlichen Saft, Vanilleschote und Mark zugeben, aufkochen. Kuzu einrühren, aufkochen, bis der Saft eindickt. Über die Mandarinen geben und auskühlen lassen.
  4. Biskuit ausrollen, mit Marmelade bestreichen, wieder eng aufrollen. In Scheiben schneiden und mit den Mandarinen servieren.

Tipp: Statt Wakame kann man geröstete Noriblätter nehmen. Diese zerschneiden und kurz vor dem Servieren über den Salat geben. Schrot&Korn Titel 03/2010

Köstlichkeiten aus Japan (S&K 03/2010)

© Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels

Zubereitungszeit: 30 bis 45 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: ca. 485 kcal pro Portion
Erschienen in Ausgabe 03/2010
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'